merken
Sebnitz

Weihnachtsbaum in Sebnitz aufgestellt

Auch wenn die Tannert-Weihnacht ausfallen muss, etwas gemütlich wird es auf dem Sebnitzer Markt trotzdem. Und es gibt einen Appell vom Amtschef.

Eine Blautanne ziert dieses Mal den Sebnitzer Marktplatz.
Eine Blautanne ziert dieses Mal den Sebnitzer Marktplatz. © Steffen Unger

Die Vorbereitungen auf die Adventszeit laufen auch in Sebnitz. Trotz Absage der Tannert-Weihnacht soll auf dem Marktplatz vorweihnachtliche Stimmung aufkommen. Der Weihnachtsbaum ist in diesem Jahr eine Blautanne. Sie wurde am Montag aufgebaut, wie auch einige ihrer kleineren Kollegen rings um den Marktbrunnen. Die Beleuchtung muss noch in den nächsten Tagen montiert werden. Außerdem soll traditionell auch das Sebnitzer Schattenspiel mit Tannertschen Scherenschnitt-Motiven seine Runen drehen.

Anzeige
Hoffnung auf weiße Weihnachten?
Hoffnung auf weiße Weihnachten?

Ob mit oder ohne Schnee - sächsische.de bietet Tipps und Tricks für eine gemütliche Weihnachtszeit!

Und spätestens zum Wochenmarkt am Mittwoch mit seinen Ständen kommt dann etwas vorweihnachtliche Markt-Stimmung auf. Die Stadt Sebnitz musste übrigens nicht nur die Tannert-Weihnacht absagen, auch die Seniorenweihnachtsfeiern werden ausfallen. Amtschef Ronald Kretzschmar hat sich am Montag via Facebook bei den Einwohnern gemeldet. Und er richtete auch einen dringenden Appell an die Bevölkerung: "Man mag die Regelungen und das Zustandekommen befürworten oder infrage stellen. Fakt ist aber, dass sich die Situation ohne Handeln nicht verbessert. Ich bitte Sie daher, sich mit Vernunft und gegenseitiger Rücksichtnahme zu begegnen, um dadurch die Dauer der Einschränkungen so kurz wie möglich zu halten", heißt es auf der Facebook-Seite der Stadtverwaltung. (SZ/web)

Mehr zum Thema Sebnitz