merken
Döbeln

Weniger Corona-Patienten in Mittelsachsen

Die Inzidenz ist leicht gestiegen. Aber es gibt nur wenige Neuinfektionen.

Die meisten PCR-Tests fallen derzeit in Mittelsachsen negativ aus.
Die meisten PCR-Tests fallen derzeit in Mittelsachsen negativ aus. © dpa/Waltraud Grubitzsch

Mittelsachsen. Seit Mitte vergangener Woche sinkt die Zahl der Patienten, die mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden, kontinuierlich. In Mittelsachsen werden derzeit noch vier (-1) Personen in Kliniken betreut. Eine davon muss beatmet werden.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Am Montag hat das Gesundheitsamt des Landratsamtes zwei positive PCR-Tests registriert. Insgesamt stehen damit 24.302 zu Buche. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 705. Nachdem das Robert-Koch-Institut am Sonnabend und Sonntag jeweils mit 1,0 angegeben hat, liegt der Wert zu Wochenbeginn bei 1,3.

Mehr zum Thema Döbeln