SZ + Dresden
Merken

Wir brauchen 1G für Sachsens Weihnachtsmärkte!

Sachsens steuert in einen Lockdown. Können Weihnachtsmärkte trotzdem stattfinden? SZ-Redakteur Andreas Weller hat einen Vorschlag.

Von Andreas Weller
 2 Min.
Teilen
Folgen
Der Striezelmarkt ist bereits weitgehend aufgebaut - muss er trotzdem ausfallen?
Der Striezelmarkt ist bereits weitgehend aufgebaut - muss er trotzdem ausfallen? © dpa-Zentralbild

Deutschlands Corona-Politik kann spätestens seit diesem Sommer als Sinnbild der Fehleinschätzungen bezeichnet werden: Das zögerliche Handeln führt dazu, dass die Infektionszahlen drastischer steigen als vor einem Jahr. Wir steuern in einen noch versteckten Lockdown.

Speziell in Sachsen wird die verfehlte Politik derzeit an den Weihnachtsmärkten deutlich: Die Absage-Forderung von Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ist bereits der zweite Fehler.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!