merken
Döbeln

Woche der offenen Unternehmen in Mittelsachsen

Im Landkreis bieten 191 Firmen 591 Veranstaltungen an. Diese erfolgen ausschließlich nach Schulschluss.

Das Dental-Studio Hartha hat sich bereits auf der Messe "Schule macht Betrieb" vorgestellt und beteiligt sich nun an der Woche der offenen Unternehmen.
Das Dental-Studio Hartha hat sich bereits auf der Messe "Schule macht Betrieb" vorgestellt und beteiligt sich nun an der Woche der offenen Unternehmen. © Dietmar Thomas

Mittelsachsen. Die wegen Corona verschobene Woche der offenen Unternehmen kann nun stattfinden. Sie erfolgt vom 21. bis 26. Juni mit zahlreichen Präsenzveranstaltungen. 191 Firmen bieten 591 Veranstaltungen an.

Zu den Unternehmen gehören zum Beispiel der DRK Kreisverband Döbeln-Hainichen, die Dental-Studio-Hartha GmbH, die EST Spezial-Technik GmbH, das Finanzamt Döbeln, die Genossenschaft Agrarland e.G. Lüttewitz, die Janasek Baugeschäft GmbH Waldheim und das Klinikum Döbeln.

Anzeige
Jetzt Studienplatz sichern!
Jetzt Studienplatz sichern!

Die beste Zeit für Studieninteressierte sich einen Studienplatz an der Hochschule Zittau/Görlitz zu sichern ist jetzt!

Die Informationsrunden starten in diesem Jahr nach 14 Uhr, also außerhalb der Schulzeit. „Das Thema Berufsorientierung musste im vergangenen Jahr beziehungsweise diesem Jahr hintenan gestellt werden. Wir hoffen mit unserem Vorgehen bei der Aktionswoche, einen Weg gefunden zu haben, Berufsorientierung wieder zu ermöglichen“, sagt Jens Spreer, Ansprechpartner im Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung des Landratsamtes Mittelsachsen. Rund 300 Schüleranmeldungen hat er bisher registriert.

Auch die Durchführung von Schülerbetriebspraktika wurde durch das Sächsische Kultusministerium wieder gestattet. Damit werde es für viele Schüler doch noch möglich, sich auch in diesem Schuljahr in Ausbildungsbetrieben selbst zu erproben.

Schüler können sich über das Portal www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de für Unternehmensbesuche anmelden.

Mehr zum Thema Döbeln