Anzeige

Countdown zum Mauerfall

Vorführung einer Dokumentation zur friedlichen Revolution mit anschließender Podiumsdiskussion: Spannende Gäste inklusive!

Der neu geöffnete Grenzübergang am Potsdamer Platz (Nov 1989).
Der neu geöffnete Grenzübergang am Potsdamer Platz (Nov 1989). © US National Archives

Die friedliche Revolution jährt sich zum 30. Mal. Das Deutsche Hygiene-Museum und ZDF info nehmen das Jubiläum zum Anlass, gemeinsam eine aktuelle Dokumentation zu schauen und zu diskutieren. Gezeigt wird "Countdown zum Mauerfall" (2019, 45 Minuten) von Henrike Sander. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 22. September, 11 Uhr, im Deutschen Hygiene-Museum statt. Der Eintritt ist frei.

Die Handlung der Doku

Der Film erzählt von den wichtigsten Ereignissen, die zum Fall der Mauer führten. Die Menschen wussten nicht, wie die Geschichte ausgehen würde. Aber aufgrund der sich überstürzenden Ereignisse trafen sie jeden Tag folgenreiche Entscheidungen. Oder war es doch möglich, die Geschichte vorauszusehen? Solche und weitere Fragen stellt die Regisseurin Henrike Sander in ihrem neuen Film.

DDR-Grenzer in einem Wachturm in der Nähe des Checkpoint Charlie (1989)
DDR-Grenzer in einem Wachturm in der Nähe des Checkpoint Charlie (1989) © US National Archives

Die Podiumsdiskussion

Nach der Filmvorführung diskutiert Michael Bewerunge, Leiter ZDF-Landesstudio Sachsen, mit interessanten Gästen. Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk: Der Historiker wuchs in Ostberlin auf. In zahlreichen Publikationen behandelt Kowalczuk die Themen: Geschichte der DDR und Revolution. In seiner aktuellen Monographie zieht er Bilanz aus den letzten 30 Jahren: „Die Übernahme. Wie Ostdeutschland Teil der Bundesrepublik wurde“ (2019). Peggy Piesche. Die schwarze Literatur- und Kulturwissenschaftlerin ist in der DDR geboren und aufgewachsen. Sie forscht und lehrt zu: Diaspora und Translokalität, Perfomativität von Erinnerungskulturen sowie Black Feminist Studies und Critical Race und Whiteness Studies.

Mehr Infos zum Film und zur Veranstaltung gibt es online.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Adresse:
Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Lingnerplatz 1
01069 Dresden
E-Mail: [email protected] | Internet: www.dhmd.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hier geht es zur Museumswelt.