merken
Radebeul

Couragepreise werden verliehen

Es gibt zwei Preisträger - die Bürgerrechtlerin Marta Siciarek aus Polen und der Unternehmer Ingolf Brumm aus Meißen.

Ein Stein mit dem Namen des Preisträgers wird vor dem Radebeuler Rathaus verlegt.
Ein Stein mit dem Namen des Preisträgers wird vor dem Radebeuler Rathaus verlegt. © Foto: Arvid Müller

Radebeul. Am 27. August dieses Jahres um 19.30 Uhr steht die Verleihung des Radebeuler Couragepreises an. Mit der Auszeichnung wird sowohl in einer lokalen als auch in einer europäischen Kategorie das Engagement für Frieden, Gerechtigkeit, Demokratie beziehungsweise sozialverantwortliches und ökologisch bewusstes Handeln gewürdigt.

Preisträgerin in der europäischen Kategorie ist die Danziger Bürgerrechtlerin Marta Siciarek, auf lokaler Ebene erhält die Auszeichnung der Meißner Bauunternehmer und Linke-Stadtrat Ingolf Brumm. Die Verleihung findet in der Friedenskirche am Dorfanger Altkötzschenbroda statt, jenem Ort, wo vor 375 Jahren am 27. August 1645 der Friedensvertrag zwischen Schweden und Sachsen unterzeichnet wurde. Damit endete der Dreißigjährige Krieg in Sachsen.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Besucher der Preisverleihung werden auf die wegen der Corona-Pandemie derzeit geltende Abstandsregelung hingewiesen, die in der Friedenskirche für alle deutlich sichtbar gehandhabt wird. 

Zudem besteht die Möglichkeit, die Preisverleihung via Live-Stream auf der Internetseite des Couragepreisvereins zu verfolgen. Die Laudatio für die Preisträgerin in der internationalen Kategorie hält CDU-Bundestagsabgeordneter Thomas de Maizière, Laudator für die lokale Dimension ist der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Richter. 

Am darauffolgenden Tag wird um 10 Uhr ein Stein mit den Namen der Preisträger vor dem Radebeuler Rathaus verlegt. 

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul