Merken

Creaton gibt den Ton an

Dachziegel. Unter dem Dach von Etex rücken die Töchter zusammen. Das Werk in Guttau ist feste Größe und fährt Volllast.

Teilen
Folgen

Von Michael Rothe

Dresden. Die Creaton AG mit einem Tondachziegelwerk in Guttau bei Bautzen übernimmt zum 1. Januar 2007 den Vertrieb der Pfleiderer Dachziegel GmbH mit deren neuer Marke Meindl. Durch kleinere Einheiten und nur noch einen Ansprechpartner für alle Marken sollen Bearbeitungs- und Servicequalität verbessert werden, informierte das schwäbische Unternehmen jetzt seine Aktionäre.

Pfleiderer ist seit 2003 Tochter, der Etex Holding GmbH in Heidelberg, Creaton seit Ende 2005. Beide gehören damit zur Gruppe des belgischen Baustoffriesen Etex in Brüssel. Creaton wächst um Innen- und Außendienst und Ladehof mit zusammen 125 Mitarbeitern und 55 Millionen Euro Jahresumsatz.

„Für Guttau bedeutet die neue Struktur Stärkung und Stabilisierung auf höchstem Niveau“, sagte Creaton-Vorstandschef Alfons Hörmann gestern der SZ. Mit der Übernahme des Vertriebs von Pfleiderer (unter anderem mit einem Werk im thüringischen Höngeda) werde der Marktanteil im Osten von fast 40 Prozent zementiert.

Bis Jahresende soll ein Gesamtkonzept für die Tondachziegelgruppe mit nunmehr 16 Werken an neun Standorten vorliegen. Guttau spielt darin eine wichtige strategische Rolle, so Hörmann. Für rund 27 Millionen Euro entstand dort ein weiteres Werk. Die 120 Mitarbeiter beider Fabriken fertigen jährlich 35 Millionen und sorgen für ein Fünftel des Konzernumsatzes.