merken
Görlitz

Polizei stellt 46 Gramm Crystal sicher

Die Beamten sind am Mittwoch und in der Nacht zum Donnerstag in Görlitz jeweils einmal auf Drogen gestoßen. Zwei Männer sitzen jetzt hinter Gittern.

Symbolbild
Symbolbild © kairospress

Bundespolizisten haben am Mittwoch an der Parkstraße in Görlitz einen 23-Jährigen mit etwa 30 Gramm Crystal erwischt.

Die Ordnungshüter kontrollierten den Deutsch-Polen und einen weiteren Mann nahe der Stadtbrücke, teilt Katharina Korch von der Polizeidirektion Görlitz mit. Nachdem die Polizisten auf die Drogen stießen, nahmen sie den Tatverdächtigen vorläufig fest. Darüber hinaus stellten die Uniformierten die Rauschmittel sowie das Handy des Beschuldigten sicher. Die zweite Person floh. Es soll sich um einen ebenfalls 23-Jährigen gehandelt haben.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Am frühen Donnerstagmorgen an der Hartmannstraße entdeckten Polizisten weitere 16 Gramm Crystal bei einem 35-Jährigen. Die Ordnungshüter ließen die Handschellen bei dem Polen klicken und zogen die Betäubungsmittel ein. Auch das Handy des Beschuldigten stellten sie als Beweismittel sicher.

Ein Haftrichter ordnete am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz Untersuchungshaft für beide gefasste Tatverdächtige wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge an. Polizisten brachten sie in ein Gefängnis. Das Kommissariat für Rauschgiftkriminalität der Polizeidirektion Görlitz ermittelt. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz