merken

Zittau

Da fehlt doch was am Turm!

Derzeit ist ein Gerüst auf der Nordseite des Zittauer Rathauses aufgestellt. Der Grund liegt an einem Fenster.

Blick auf den Rathausturm, an dem momentan Reparaturarbeiten laufen.
Blick auf den Rathausturm, an dem momentan Reparaturarbeiten laufen. © Thomas Eichler

Aus einem Fenster des Turmes an der Nordseite des Zittauer Rathauses ist eine Maßwerkrippe aus Sandstein herausgebrochen. Das sei der Witterung geschuldet, teilt Michael Scholze von der Stadtverwaltung mit. Seit dieser Woche ist deshalb ein Gerüst an der Stelle aufgebaut worden, um die Reparaturarbeiten an den Öffnungen des Turmkopfes vorzunehmen. 

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Der Rathausplatz musste deswegen nicht gesperrt werden, lediglich die Fahrbahn auf der Nordseite. "Aus Sicherheitsgründen für die Zeit des Gerüstauf- und abbaus", so Scholze. Bis Mitte November sollten die Arbeiten beendet sein. Die Kosten betragen rund 21.000 Euro.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.