merken

Sebnitz

Dach gesichert, Gehweg bleibt gesperrt

Die Sicherungsarbeiten am Haus auf der Hertigswalder Straße 18 in Sebnitz sind abgeschlossen. Die halbseitige Straßensperrung ist damit weg.

Nur der Fußweg ist jetzt gesperrt auf der Hertigswalder Straße 18 in Sebnitz.
Nur der Fußweg ist jetzt gesperrt auf der Hertigswalder Straße 18 in Sebnitz. © Dirk Zschiedrich

Am Gebäude Hertigswalder Straße 18 in Sebnitz wurden Anfang August Sicherungsarbeiten am Dach durchgeführt. Die Dachgauben wurden zurückgebaut und das Dach provisorisch verschlossen. Abschließend erfolgte noch eine Sicherung des Daches mittels Fangnetzen.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Damit konnte nun auch die Absperrung an der Straßenseite des Gebäudes verringert werden. Wo viele Monate die Straße in diesem Bereich halbseitig abgesperrt war, wurden jetzt die Absperrzäune auf den Fußweg vor dem Haus zurückgesetzt. Damit rollt zumindest der Verkehr wieder teilweise flüssiger. Zumal die Hertigswalder Straße aufgrund der Sperrung der Kreuzstraße derzeit noch als Umleitungsstrecke für den gesamten Grenzverkehr dienen muss. Die Absperrung des Gehweges bleibt jedoch weiterhin aus Sicherheitsgründen bestehen, informiert die Stadtverwaltung. Darüber hinaus sei man weiter darum bemüht, das Haus anzukaufen. (SZ)