merken

Dach jetzt ohne Solarmodul

Unbekannte Täter haben ein Solarmodul von einem Garagendach in Glashütte gestohlen. Mehr dazu und weitere Meldungen im aktuellen Polizeibericht.

© Symbolfoto: dpa

Unbekannte Täter haben ein Solarmodul von einem Garagendach in Glashütte gestohlen. Mehr dazu und weitere Meldungen im aktuellen Polizeibericht.

Polizeibericht vom Freitag

Einbruch in Reifenhandel

Heidenau. Unbekannte sind Freitagnacht in einen Reifenhandel an der Güterbahnhofstraße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Bürofenster auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 200 Euro.

16 Rollen Kunstrasen gestohlen

Sebnitz. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag Kunstrasen gestohlen. Die 16 Rollen (2 mal 15 Meter) waren am Waldstadion an der Schandauer Straße zum Abtransport abgelegt worden. Der Diebstahlschaden wurde mit knapp 5000 Euro beziffert. Außerdem beschädigten die Diebe einen Maschendrahtzaun. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Bagger stößt gegen Peugeot

Freital. Beim Rangieren kracht im Freitaler Ortsteil Döhlen ein Bagger gegen einen Peugeot. Der 58-jährige Fahrer eines Baggers Tecker TC35 stieß am Donnerstagmorgen beim Rangieren auf der Reichardstraße gegen einen geparkten Peugeot. An diesem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Solarmodul von Garagendach gestohlen

Glashütte. Ein Solarmodul ist am Mittwoch von einem Dach in Glashütte verschwunden. Unbekannte stahlen ein Solarmodul von einem Garagendach an der Luchauer Straße. Das Modul war durch Betonplatten gesichert. Außerdem mussten die Täter ein Stromkabel durchtrennen, um das Diebesgut zu entwenden. Es entstand ein Stehlschaden von etwa 200 Euro und ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

VW wechselt Besitzer

Sebnitz. In der Nacht zum Freitag entwendeten Unbekannte einen weißen VW T5 von der Neudorferstraße in Hinterhermsdorf. Das zehn Jahre alte Fahrzeug ist etwa 8500 Euro wert.

Suzuki-Fahrer verursacht Auffahrunfall

Neustadt. Auf der Wilhelm-Kaulisch-Straße kam es am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr, in Richtung Dresden zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer (29) eines Renault Megane bremste verkehrsbedingt, um links in die Malzgasse abzubiegen. Der nachkommende Kia-Picanto-Fahrer (62) hielt ebenfalls an. Der folgende Fahrer (48) eines Suzuki SX4 bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf, wodurch der Kia gegen den Renault geschoben wurde. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 5000 Euro.

1 / 6
Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.