Bauen und Wohnen
Merken

Dachausbau muss genehmigt werden

Vor der Planung solcher Umbaumaßnahmen sollte man unbedingt Bauamt das Bauamt informieren.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© pexels.com/Donald Tong (Symbolfoto)

Eigentümer dürfen das Dachgeschoss ihres Hauses nicht einfach zum Wohnraum ausbauen. Erst muss geklärt werden, ob der bisherige Speicher entsprechend umgewidmet werden darf. Eine solche sogenannte Nutzungsänderung bedarf in der Regel der behördlichen Genehmigung, erklärt der Verband Privater Bauherren (VPB). Vor der Planung sollte daher immer der Gang zum Bauamt stehen. (dpa-tmn)

Anzeige LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Mehr zum Thema Bauen und Wohnen