merken

Dachpappe im Bachbett

Zwischen Gebersbach und Waldheim ist Müll abgelagert worden. Um normalen Hausmüll handelt es sich aber nicht.

© Dietmar Thomas

Von Frank Korn

OSTRALE Biennale O19

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich ab dem 11. Juni bis zum 1. September dem Leitgedanken „ismus“.

Waldheim. Es gibt sie immer wieder – illegale Müllablagerungen. Auch in Waldheim finden sich solche Hinterlassenschaften oft. Anfang August waren an der Brücke Gebersbacher Straße vier Kompletträder in das Flussbett geworfen worden. Offenbar hatte es sich um einen Streich gehandelt. Kurz darauf waren die Reifen wieder weg.

Doch bei dem Müll, der diesmal im Gebersbach unweit der scharfen Kurve zwischen Waldheim und Gebersbach gelandet ist, scheint es sich um eine ganz bewusste Ablagerung zu handeln. Mitarbeiter des Ordnungsamtes fanden isolierte Dachpappe. „Wer den Müll abgelegt hat, ist nicht bekannt. Wir hoffen deshalb auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich im Ordnungsamt zu melden“, sagte Ordnungsamtschefin Mandy Thümer. Das gehe auch telefonisch unter 034327 57254.