merken

Görlitz

Daimler Chrysler bleibt im Tunnel liegen

Die rechte Fahrspur des Tunnels Königshainer Berge in Richtung Dresden war in der Nacht zum Mittwoch aufgrund dieses Vorfalls gesperrt.

Symbolbild
Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand / dpa (Symbolbild)

Ein Daimler Chrysler ist in der Nacht zum Mittwoch wegen Spritmangels im Tunnel Königshainer Berge auf der A4 liegengeblieben. Die Tunnelbetriebsstelle sperrte daraufhin gegen 0.20 Uhr umgehend laut Polizei die rechte Fahrspur in Richtung Dresden und reduzierte die Geschwindigkeit. Da trotz des Nachfüllens von Benzin das Fahrzeug nicht wieder anspringen wollte, nahm ein Abschleppunternehmen den Wagen an den Haken. Erst gegen zwei Uhr war der Tunnel wieder komplett frei. (SZ)

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky