merken
Görlitz

Darum ist die Kreisstraße jetzt gesperrt

In Sohland am Rotstein ist die Straße dicht - und zwar bereits seit Montag. Die Baufirma hat vergessen, die Anwohner vorab zu informieren.

Bis zum 29. Mai ist hier kein Durchkommen.
Bis zum 29. Mai ist hier kein Durchkommen. © Constanze Junghanß

Die Kreisstraße durch Sohland am Rotstein K8409 ist seit Montag dicht. „Die Sperrung ist bis zum 29. Mai angeordnet“, sagt Kreissprecherin Franziska Glaubitz. Nur Anwohner dürfen dort noch zu ihren Grundstücken fahren. „Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr erfolgt über die B 6 und die S 129“, sagt Glaubitz. Die Baufirma hat vergessen, die Anwohner über die Vollsperrung zu informieren.

© Constanze Junghanß
© Constanze Junghanß
© Constanze Junghanß

Grund für die Sperrung ist, dass der ehemalige Gasthof „Riedewald“ in Mittelsohland abgerissen wird. Da haben die Baggerarbeiten begonnen. Die alte Gaststätte, in dem zu DDR-Zeiten der Dorfkonsum untergebracht war, in der Jugendweihen gefeiert und zum Tanz geladen wurde, steht nach Angaben von Einheimischen seit 1995 leer. Die Gastwirtschaft verfiel zusehends. Das große Gebäude gehört der Stadt Reichenbach. Die Kommune hat den Abriss veranlasst. Später soll dort ein Eigenheimstandort entstehen.

Anzeige
Die Städte der Zukunft
Die Städte der Zukunft

In der Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 20.05.2021 die Zukunft der Stadt im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Weitere Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz