merken

Zittau

Das Boahnl dampft in die Hauptsaison

Dank der Corona-Lockerungen kann die Zittauer Schmalspurbahn wieder den regulären Fahrbetrieb aufnehmen - mit Einschränkungen. Nur: Die Gäste fehlen.

Dampf und Diesel: Die Doppelausfahrt am Bahnhof Bertsdorf wird vorerst das Bild bei der Zittauer Schmalspurbahn bestimmen.
Dampf und Diesel: Die Doppelausfahrt am Bahnhof Bertsdorf wird vorerst das Bild bei der Zittauer Schmalspurbahn bestimmen. © Mario England

Ab Mai kann die Hauptsaison bei der Zittauer Schmalspurbahn starten. Möglich machen das Lockerungen der neuen Corona-Verordnung, womit Ausgangsbeschränkungen wegfallen. Damit gilt ab kommenden Monat von Montag bis Donnerstag der Zwei-Zug-Betrieb, an den Wochenenden und zusätzlich an jedem Freitag der Drei-Zug-Betrieb.

Der touristische Verkehr mit Dampfbetrieb bleibt weiterhin eingeschränkt. "Dennoch möchten wir ein Zeichen setzen und den Wunsch an die Politik senden, die Einschränkungen in Gastronomie und Tourismus ebenfalls zu lockern, um weiteren wirtschaftlichen Schaden abzuwenden", so Ingo Neidhardt, Geschäftsführer der Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (Soeg). 

Anzeige
Letzte Chance: Werden Sie Küchentester!
Letzte Chance: Werden Sie Küchentester!

Nutzen Sie diese Möglichkeit und sichern Sie sich bis zu 50% Rabatt auf Ihre neue Traumküche! Noch bis zum 30.5.2020 sucht XXL KÜCHEN ASS 28 Küchentester.

So geht's nach Oybin mit dem Dampfzug. Die weiteren Verbindungen werden als Dieselzug beziehungsweise mit Triebwagen gefahren. Den vollständigen Dampfbetrieb inklusive der Zeitreise-Züge gibt's erst wieder, wenn Gaststätten und Beherbergungsbetriebe öffnen dürfen - und der Tourismus zum Laufen kommt.

"Wir brauchen unsere Fahrgäste besonders jetzt, nur so können wir den Fortbestand unserer Bahn sicherstellen", so Neidhardt. Da auch die kommenden Wochen auf Urlauber und ausländische Besucher verzichtet werden muss - die  den Hauptteil  der Fahrgäste ausmachen - hofft er daher, dass viele Tagesgäste für ihre Wanderung im Zittauer Gebirge mit der Schmalspurbahn anreisen. "Natürlich unter Einhaltung der hygienischen Vorgaben."

Pro wagen nur 15 Personen

In den Personenwagen werden zur Gewährleistung der Abstandsregelung Sitzplätze gesperrt und pro Wagen nur noch 15 Personen zugelassen. Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, muss in den Zügen eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Dies kann ein Tuch, ein Schal oder auch ein herkömmlicher Mundschutz sein.

Für einen ersten Test der Auslastung wird bereits am Wochenende vom 25./26. April im Zwei-Zug-Betrieb gefahren, allerdings ausschließlich mit Diesel. Es gilt somit an diesen Tagen der Fahrplan der Hauptsaison (ohne die im Fahrplan rot gekennzeichneten +Züge).

Der Speisewagen muss aufgrund aktueller Bestimmungen noch pausieren. Das Café Engel im Bahnhof Oybin hat den Straßenverkauf aktuell Freitag bis Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Aber auch andere örtliche Cafés und Restaurants haben sich auf die neue Situation eingestellt und bieten Straßenverkauf an wie der Imbiss am Rondell und die Gaststätte Almanka in Oybin sowie das Café im Kurpark, Eiscafé und Imbiss an der Gondelfahrt und Restaurant "Zittauer Hütte" in Jonsdorf. (SZ)

Für den Drei-Zug-Betrieb ab 1. Mai ergeben sich folgende Fahrplan-Änderungen:

  • Alle Züge zwischen Zittau und Oybin fahren durch (9.07, 11.07, 13.07, 15.07 Uhr ab Zittau nach Oybin als Dampfzug, 10.14, 12.14, 14.14, 16.15 Uhr ab Zittau nach Oybin als Dieselzug).
  • Von und nach Jonsdorf muss grundsätzlich umgestiegen werden.
    Der Triebwagen pendelt den ganzen Tag zwischen Bertsdorf und Jonsdorf und startet 8.45 Uhr ab Zittau.
  • Die im Fahrplan ausgewiesenen Fahrzeiten gelten unverändert.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Weiterführende Artikel

Corona-Krise: So will Sachsen der Wirtschaft helfen

Corona-Krise: So will Sachsen der Wirtschaft helfen

Zehn neue Infektionen in Sachsen, Corona-Protest entlang der B96, Warnungen vor Thüringens Alleingang - unser Newsblog.

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Infos zu Corona im Kreis Görlitz bis 3. Mai

Mehr Geheilte, abgesagte Veranstaltungen und der Umgang mit den Auswirkungen:Die Entwicklungen bis Anfang Mai sind hier zu lesen.

Zittaus Messerstecher wieder vor Gericht

Zittaus Messerstecher wieder vor Gericht

Das Landgericht verhandelt erneut im Fall von Frank H. Es ist eine der Geschichten aus Löbau-Zittau, über die wir an diesem Dienstag berichtet haben.