merken

Löbau

Das Brauhaus bleibt im Eibauer Faktorenhof

Die Gemeinde Kottmar hat jetzt über den Pachtvertrag entschieden. Beliebt ist das Lokal unter anderem bei Hochzeitsgesellschaften - auch, weil das Standesamt gleich nebenan ist. 

Martin Weise hat seinen Pachtvertrag für das Brauhaus im Faktorenhof mit der Gemeinde verlängert. © Matthias Weber

Das "Eibauer Brauhaus" bleibt  weiterhin im historischen Faktorenhof. Wie Bürgermeister Michael Görke (parteilos) berichtet, läuft der Pachtvertrag für die Gaststätte regulär nächstes Jahr aus. Der Pachtvertrag läuft zehn Jahre. 2010 hatte die Gemeinde den Betrieb der Gaststätte im Dreiseitenhof neu ausgeschrieben. 

Shopping und Events im ELBEPARK Dresden

180 Läden und Filialen und umfassende Serviceleistungen sorgen beim Shopping für ein Erlebnis. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Gastronom Martin Weise hatte mit seinem Brauhaus-Konzept den Zuschlag erhalten. Er bindet die Eibauer Biertradition mit ein, das fand Gefallen bei der Gemeinde. Bereits jetzt hatte der Gastwirt den Antrag gestellt, die Pacht zu verlängern. Der Vertrag besteht nun weitere drei Jahre bis zum Herbst 2023. Der Gemeinderat hat seine Zustimmung zur Vertragsverlängerung gegeben. Das Gremium muss gefragt werden, denn das Faktorenhof-Ensemble ist in Gemeinde-Hand. 

Weise betreibt das Brauhaus im Faktorenhof parallel zu seinem Restraurant "Im Staad'l" in Neugersdorf. Bereits seit 2002 betreibt Familie Weise das Restaurant mit österreichischer Küche in der Oberlandstadt. Den Faktorenhof pachtete er auch, um sich zu vergrößern. Denn in dem kleineren Neugersdorfer Lokal hat er keinen Platz für größere Familienfeiern. 

Vor allem für Hochzeitsfeiern ist das Faktorenhof-Lokal beliebt - auch, weil das Eibauer Standesamt gleich nebenan ist. Der Parallelbetrieb der Gaststätten läuft seither gut. 

Mehr lokale Nachrichten:

Löbau