merken
Freital

Das Wahlplakat zum Ausmalen

Eine witzige, wenn auch hintergründige Idee hatte ein Freitaler Stadtrat.  

Malen erlaubt: Stadtrat Alexander Frenzel (Freie Wähler) hatte die Idee.
Malen erlaubt: Stadtrat Alexander Frenzel (Freie Wähler) hatte die Idee. © K.-L. Oberthür

Ungewöhnliche Wahlplakate hat Stadtrat Alexander Frenzel (Freie Wähler) am Donnerstag in Freital aufgehängt – als kreative Antwort auf diejenigen, die Wahlplakate beschmieren. 

„Auf den Schwarz-weiß-Plakaten können sich alle, die das Bedürfnis haben, Plakate zu bemalen, auslassen.“ Er hat nur eine Bitte: Die Maler mögen Farbstifte mitbringen. (SZ)

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.


Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/freitalkompakt.

Mehr zum Thema Freital