merken

Familie

Dating im Alter

Im Alter allein zu bleiben, ist für viele Senioren erschreckend. Die Sehnsucht nach einer Partnerin oder einem Partner ist zumeist sehr groß.

© Julita

Gleichzeitig sinkt mit zunehmendem Alter die Auswahl an möglichen Partnern für einen Flirt oder eine Beziehung. Die Suche nach dem zweiten Frühling unterscheidet sich natürlich vom Dating in jungen Jahren, denn im Alter wissen viele Singles sehr genau, was sie sich wünschen und was sie nicht wollen. Dies gilt natürlich für Frauen und Männer gleichermaßen. Hemmungen oder Unsicherheiten sind fehl am Platz, denn auch der mögliche Partner oder die mögliche Partnerin sind nicht mehr ganz taufrisch, das heißt einem entspannten Kennenlernen steht nichts im Wege.

Alles kann nichts muss - Was gilt es beim Dating zu beachten?

Wer nach einer langen mehr oder weniger glücklichen Ehe plötzlich allein ist, dem fällt der Gedanke an die kommenden einsamen Jahre oft recht schwer. Kein Wunder also, das immer mehr Senioren die Angebote der Dating Portale nutzen. Die Chancen auf einen zweiten Frühling gut, es gilt jedoch einiges zu beachten. Das eigene Profil sollte der Wahrheit entsprechen, dies gilt so verlockend es auch ist, auch für das Alter. Bilder dürfen natürlich nicht fehlen, auf jene vom eigenen Haustier sollte man jedoch besser verzichten. Frauen neigen dazu auf den ersten Schritt des Mannes zu warten, beim Online Dating kann die Wartezeit dann sehr lang werden, besser ist es selbst aktiv passende Männer anzuschreiben. Ein wichtiger Tipp, nach den ersten Mails und Telefonaten sollte recht schnell das erste persönliche Treffen folgen. Bleiben die Schmetterlinge in der Magengegend und das klopfende Herz auch beim ersten Date bestehen, haben beide eine gute Chance auf einen zweiten Frühling. 

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Online Dating - viele Flirtmöglichkeiten

Das Internet bietet Singles im reiferen Alter eine Vielzahl an Flirtmöglichkeiten. Viele Portale haben sich auf die Bedürfnisse der Senioren angepasst, sie achten auf eine einfache Bedienung und geben entsprechende Tipps für das erste Treffen in der realen Welt. Natürlich mag es bequem sein, sich in der eigenen Wohlfühl-Oase, das heißt im eigenen Zuhause mit einem möglichen Partner zu treffen, es bringt aber auch einige Risiken mit. Was ist, wenn es nicht passt und man den Besuch schnell wieder loswerden möchte, im Cafe kann man einfach mit einer Ausrede verschwinden, in der eigenen Wohnung ist dies nicht möglich. Darüber hinaus haben auch im gesetzten Alter nicht alle positive Absichten, besser ist es das eigene Zuhause zu schützen, indem man die Adresse zunächst verschweigt. Sinnvoll ist es auch eine gute Freundin oder einen guten Freund über das geplante Treffen zu informieren. Übrigens auch für das reifere Alter wird mittlerweile in großen Städten Speed-Dating angeboten, hier ist Herzklopfen garantiert.

Dating in der realen Welt - neue Bekanntschaften garantiert

Einsamkeit muss das Leben im reiferen Alter nicht bestimmen, denn es gibt mittlerweile vor allem in Städten zahlreiche Angebote für Singles, wie das bereits erwähnte Speed-Dating für Senioren. Darüber hinaus werden Wanderungen, Besuche in Museen und nicht zuletzt auch gemütliche Nachmittage oder Abende. Auf diese Weise knüpfen einsame Singles im Seniorenalter schnell neue Kontakte, das heißt, neue Freundschaften sind garantiert. Mit der Zeit können aus der gemeinsam verbrachten Zeit auch Gefühle entstehen. Auf dem Land ist es natürlich erheblich schwerer neue Kontakte zu treffen, hier stellt das Internet mit seinen vielen Kontaktmöglichkeiten eine gute Möglichkeit dar. Ganz gleich, auf welche Art und Weise Senioren ihre ungewollte Einsamkeit beenden, wichtig ist, dass sie aktiv werden.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem externen Redakteur S. Thiele.