merken

Chemnitz

DDR-Fußballmeister Rüdrich gestorben

Claus Rüdrich spielte beim FC Karl-Marx-Stadt und trug maßgeblich zur DDR-Meisterschaft 1967 bei. Jetzt ist er im Alter von 79 Jahren gestorben.

© dpa

Chemnitz. Der frühere DDR-Fußballmeister Claus Rüdrich ist tot. Rüdrich sei am 6. Juli im Alter von 79 Jahren gestorben, teilte Fußball-Drittligist Chemnitzer FC am Donnerstag mit. "Wir fühlen mit den Angehörigen und werden ihn stets in guter Erinnerung behalten", schrieb der Club auf seiner Internetseite. Mit dem Vorgängerverein FC Karl-Marx-Stadt war Rüdrich in der Saison 1966/1967 Meister geworden.

Er absolvierte von 1961 bis 1968 in der DDR-Oberliga 80 Partien für die Sachsen. Zudem bestritt er im Europapokal der Landesmeister 1967/68 beide Erstrundenspiele gegen den belgischen Meister RSC Anderlecht, die mit 1:3 und 1:2 verloren wurden. (dpa)