merken

Bautzen

Debag bei weltgrößter Fachmesse

Das Bautzener Unternehmen zeigt ab Sonntag in Düsseldorf neueste Backtechnik.

Das Bautzener Unternehmen Debag ist bei einer Messe in Düsseldorf dabei.
Das Bautzener Unternehmen Debag ist bei einer Messe in Düsseldorf dabei. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen/Düsseldorf. Vom 16. bis zum 20. Februar öffnet die EuroShop in Düsseldorf ihre Tore. Auf der weltgrößten Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels präsentiert die Deutsche Backofenbau GmbH (Debag) mit Sitz in Bautzen unter dem Motto „Backen 4.0“ zukunftsweisende Backtechnologien. „Diese neuen Produkte sollten den Lebensmitteleinzelhändlern und Gastronomen das Bedienen ihrer Ladenbacköfen sowie das Steuern und Auswerten der Backprozessdaten deutlich erleichtern – und darüber hinaus noch Arbeitszeit und Energiekosten einsparen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Auf der Messe in Düsseldorf zeigten rund 2.300 Aussteller aus mehr als 60 Ländern ihre Produkte. Die Veranstalter rechnen in den fünf Tagen mit über 100.000 Fachbesuchern. Neben dem Hauptsitz in Bautzen gibt es eine Außenstelle der Debag auch in Königsbrück. Bei der Debag an beiden Standorten sind zurzeit etwa 250 Mitarbeiter beschäftigt. (SZ)

Anzeige
Nie wieder Langeweile! 

Viel Freizeit, aber keinen Plan? Unser Ferienführer liefert jede Menge Ideen für ein perfektes Ferienprogramm.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.