merken

Niesky

Defekter Zug blockiert Bahnübergang

Auf der Muskauer Straße in Niesky sind die Schranken am Dienstagvormittag unten geblieben. Auch andere Anlagen waren betroffen.

Der Bahnübergang an der Muskauer Straße in Niesky
Der Bahnübergang an der Muskauer Straße in Niesky © André Schulze

Am Dienstag, gegen 8.45 Uhr, ging nichts mehr am Bahnübergang Muskauer Straße in Niesky. Wie die Bundespolizei informiert, blieb ein Zug aufgrund eines technischen Defekts auf der Signalauslöseanlage für die Schranken stehen. Deshalb blieben diese geschlossen. 

Das hatte auch Auswirkungen auf die weiteren Schranken bis nach Mücka, die ebenfalls unten blieben. In See regelte die Polizei den Verkehr über den Bahnübergang. 

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

An den Bahnübergängen, insbesondere in der Stadt Niesky, kam es zum Stau, der zeitweise von der Muskauer Straße bis ins Gewerbegebiet Süd reichte. Gegen 10.15 Uhr war die Störung beseitigt und die Bahnübergänge wieder passierbar. 

Bahnmitarbeiter haben den defekten Zug geteilt und zum Bahnhof Niesky rangiert. Durch den stehengebliebenen Güterzug musste auch der Personenverkehr zwischen Mücka und Niesky für die Zeit eingestellt werden.  

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/niesky