merken

Feuilleton

Deichkind spielen wieder am Elbufer

Die Hamburger Musiker sind im Juli 2020 bei den Dresdner Filmnächten zu Gast. Beim Ticketkauf müssen sich Fans noch etwas gedulden.

Bereits 2017 spielten Deichkind bei den Filmnächten. 11 000 Besucher kamen dafür ans Elbufer.
Bereits 2017 spielten Deichkind bei den Filmnächten. 11 000 Besucher kamen dafür ans Elbufer. © Robert Michael

Dresden. Die Hamburger Band Deichkind spielt nächstes Jahr bei den Filmnächten am Elbufer. Das teilten die Veranstalter am Sonnabend auf Facebook mit. Demnach werden die Musiker am 25. Juli, einem Sonnabend, mit der berühmten Dresdner Silhouette im Rücken auftreten.

Für die Band ist das Elbufer kein Neuland: Bereits im Jahr 2017 brachten sie an gleicher Stelle mehrere Tausend Konzertbesucher mit ihren Hip-Hop- und Electro-Klängen zum Toben. Viel beachtet war auch ein Auftritt der Musiker im Februar 2016 auf dem Dresdner Theaterplatz. Mit dem kostenlosen Konzert unterstützte die Band den Protest gegen das asyl- und islamfeindliche Pegida-Bündnis.

Anzeige
Berufsbegleitend Pflege studieren

Studieren und weiter berufstätig sein? Bewerben Sie sich jetzt an der Evangelischen Hochschule Dresden!

Der Ticketverkauf soll am kommenden Montag um 11 Uhr beginnen. Wer an dem Tag verhindert ist oder die Band schon eher sehen will, kann dies ganz in der Nähe bereits einige Monate vorher: Am 5. März treten Deichkind in der Arena Leipzig auf.

Mit dem Konzert von Deichkind wird das musikalische Programm der Filmnächte im kommenden Jahr allmählich komplett. Bereits fest stehen unter anderem Auftritte von Mark Forster, den Toten Hosen und Broilers. Und auch Schlagerkönig Roland Kaiser hat sich natürlich wieder angekündigt - für vier Konzerte im Rahmen der "Kaisermania". (SZ/hoe)