merken

Sebnitz

Polizei löst Corona-Demo in Neustadt auf

Wie zuvor in Pirna kam es am Freitag auch in Neustadt zu einer nicht genehmigten Versammlung. Dabei wurden Polizisten beleidigt.

Marktplatz in Neustadt.
Marktplatz in Neustadt. © Symbolfoto: Daniel Förster

Rund 160 Menschen haben laut Polizeiangaben am Freitagabend an einer nicht genehmigten Versammlung in Neustadt teilgenommen. Gegen mehrere der Teilnehmer hat die Polizei Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Zwei Männer müssen sich wegen Beleidigung sowie wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. 

Ausgangspunkt war ein Aufruf in den sozialen Netzwerken, in dem zu einem angeblichen "Spaziergang" am Abend auf dem Marktplatz in Neustadt aufgerufen wurde. Die Polizeidirektion Dresden bereitete daraufhin einen Einsatz vor. 

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte gegen 18.30 Uhr rund 160 Personen fest. Nach Einschätzung der Versammlungsbehörde handelte es sich dabei um eine nicht genehmigte Versammlung, und sie erklärte diese als beendet. Die Polizei teilte dies den Teilnehmern auf dem Markt mit entsprechenden Lautsprecherdurchsagen mit.

Gleichzeitig forderten die Einsatzkräfte die Personen auf, den Marktplatz zu verlassen. Doch auch auf wiederholte Lautsprecherdurchsagen reagierten die Menschen nicht. Erst als die Beamten die Personen einzeln und gezielt ansprachen, verließen einige von ihnen den Platz. 

Letztlich stellten die Polizeibeamten die Personalien von 16 Frauen und Männern fest. Gegen sie wird nun wegen des Verstoßes gegen die sächsische Corona-Schutz-Verordnung ermittelt, informiert die Polizeidirektion Dresden. 

Während des Einsatzes kam es zu Beleidigungen von Polizisten durch zwei Männer im Alter von 29 und 52 Jahren, beide Deutsche. Der 29-Jährige leistete zudem Widerstand gegen die Vollstreckungsbeamten. 

Gegen 19.20 Uhr befanden sich laut Polizei keine Personen mehr auf dem Marktplatz. Der Einsatz wurde beendet. Insgesamt 35 Polizeibeamte waren im Einsatz.

Weiterführende Artikel

Ermittlung gegen Corona-Demo-Organisator

Ermittlung gegen Corona-Demo-Organisator

Der Polizist Steffen Janich rief bei Facebook verkappt zu einer Versammlung in Pirna auf. Die Kundgebung hat nun Konsequenzen.

Die Corona-Demo, die nicht so heißen will

Die Corona-Demo, die nicht so heißen will

Pirna erlebt eine erste Corona-Demo. Wogegen, das kann selbst der Veranstalter nicht genau sagen. Und am Ende kommt es zum Eklat.

Auf Facebook postete die AfD-Regionalgruppe Sebnitz/Neustadt mehrere Bilder der Aktion, die aus der Versammlung heraus aufgenommen wurden. Zuvor hatte die örtliche AfD ein Video von einer ähnliche Kundgebung am Mittwoch in Pirna geteilt. Kommentar: "Zur Nachahmung empfohlen!". (SZ)

Mehr zum Thema Sebnitz