merken

Löbau

Der Bundestag stellt sich in Löbau vor

Die Stadt ist Teil der Tour des Infomobils, das vom 7. bis 9. Oktober auf dem Altmarkt steht - und 2019 einige Neuerungen mitbringt.

Außenansicht des Infomobils des Deutschen Bundestages auf dem Marktplatz in Steinfurt.
Außenansicht des Infomobils des Deutschen Bundestages auf dem Marktplatz in Steinfurt. © Deutscher Bundestag/Jörg F. Müller

Das Infomobil des Deutschen Bundestages steht vom 7. bis  9. Oktober 2019 auf dem Altmarkt in Löbau, um Bürgern die Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments näher zu bringen. Das teilt dessen Sprecherin Monika Labrenz mit.

In diesem Jahr hat der Lkw einige Neuerungen an Bord. Dazu zählt eine Entdeckungstour. "Hier müssen die Besucher an vier Stationen nach Antworten zu bundestagsspezifischen Fragen suchen und können bei einer Verlosung eine dreitägige Berlin-Reise für zwei Personen gewinnen", informiert die Sprecherin. Dabei können die Preisträger den Bundestag live erleben.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Neu ist auch eine Fotoaktion, wo Besucher eine Fotosimulation von sich am Rednerpult im Plenarsaal anfertigen lassen können. "Das Foto kann direkt ausgedruckt und in einem Passepartout mit nach Hause genommen werden", so Monika Labrenz. 

Zum Standard-Angebot gehört kostenfreies Infomaterial. Schulen oder Gruppen können sich für Vorträge anmelden. Das Infomobil verfügt über eine überdachte Bühne, einen Großbildschirm für die Vorführung von Filmen sowie Online-Zugänge.

Die Öffnungszeiten in Löbau sind: 7. und 8. Oktober von 9 bis 18 Uhr, am 9. von 9 bis 14 Uhr.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau