merken
Dresden

Der "Christmas Garden" ist eröffnet

Zigtausende Lichter machen den Schlosspark Pillnitz in Dresden nun wieder zum Zaubergarten.

Eine Million Lichter und 20 Installationen beleuchten nun den Schlosspark Pillnitz.
Eine Million Lichter und 20 Installationen beleuchten nun den Schlosspark Pillnitz. © Sebastian Kahnert/dpa

Schillernde Hoffräuleins, Edelmänner und Schwäne tummeln sich zwischen angestrahltem Wasser- und Bergpalais von Schloss Pillnitz in Dresden. Auch Sachsens legendärer Barockfürst August der Starke leuchtet in der Dunkelheit. Seit Donnerstagabend machen eine Million Lichter und über 25 Installationen die 28 Hektar große Anlage aus dem 18. Jahrhundert wieder zum "Christmas Garden". "Ich bin noch gar nicht weihnachtlich gestimmt", sagte Sängerin Veronika Fischer (68), die den offiziellen Startschuss für das nun bis Anfang Januar allabendliche Spektakel gab. "Das wird sich hier sicher ändern."

Der rund zwei Kilometer lange Rundweg führt vom Lustgarten über den chinesischen Teich bis zu der über 230 Jahre alten Kamelie, die ebenfalls im Lichterglanz erstrahlt. Wie bei der Premiere 2018 gibt es einen "Wishing Tree", an den Besucher ihre persönlichen Wünsche hängen können. Auch ein "See der Sterne", ein "Glühwürmchengarten" und "Kronjuwelen" sollen sie verzaubern. Zu den Novitäten gehören eine Eisbahn, eine "Kathedrale des Lichts" und Sound-Kompositionen für die illuminierten Bäume, Gewächse und Gebäude. Zeittickets sorgen dafür, dass es nicht zu voll wird.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

© Sebastian Kahnert/dpa
© Sebastian Kahnert/dpa
© Sebastian Kahnert/dpa
© Sven Ellger
© Sven Ellger

Der Berliner Lichtdesigner Andreas Boehlke war vor einem Jahr erstmals in Pillnitz aktiv - knapp 100.000 Besucher kamen. 2014 waren die Royal Botanic Gardens im Londoner Stadtteil Kew als "Christmas Garden" erleuchtet, 2016 der Botanische Garten Berlin. (dpa)

Christmas Garden vom 14. November bis 5. Januar im Schlosspark Pillnitz, täglich von 16.30 bis 22 Uhr, außer am 18., 19., 25., 26. November sowie 2.,3., 24. und 31. Dezember, Tickets werden zeitlich gestaffelt verkauft unter www.christmas-garden.de/dresden

Weiterführende Artikel

Das ist neu im Christmas Garden

Das ist neu im Christmas Garden

Der Pillnitzer Park verwandelt sich zum zweiten Mal - doch ganz anders als 2018. Außerdem wird es eiskalt.

Kosten: Mo bis Do für 15 Euro, Freitag bis Sonntag und Feiertags 17 Euro, Familientickets 42 bzw. 48 Euro. Schüler, Studenten und Senioren: 12,50 bzw. 14,50 Euro.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dresden