merken

Dresden

Der Kaiser bittet zur Party

Ein blendend aufgelegter Roland Kaiser hat am Freitagabend seine Fans am Elbufer zur Ekstase gebracht. Nach dem Feuerwerk war noch lange nicht Schluss.

Für viele Fans ist die Kaisermania in Dresden der musikalische Höhepunkt des Jahres.
Für viele Fans ist die Kaisermania in Dresden der musikalische Höhepunkt des Jahres. © Robert Michael/dpa

Der Künstler? Ein alter Bekannter. Die Lieder? Klassiker. Und doch ist jede Kaisermania ein einmaliges Erlebnis für die 12.000 Fans bei den Filmnächten. Die Stimmung bei der 16. Auflage des Open-Airs steht der der vorangegangenen Jahre in nichts nach.

Als Roland Kaiser am Freitagabend das erste von erneut vier natürlich ausverkauften Konzerten am Elbufer beginnt, brauchen seine Anhänger keine Minute Aufwärmzeit. Bei kaum einem anderen Konzert präsentieren sich die Fans so textsicher, wie bei Kaiser. 

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Das gilt nicht nur für „Joana“ und „Extreme“, sondern für jeden Song und bis hinter in die letzte Reihe. 

Dresden liebt seinen Kaiser eben. Und reichlich Prosecco tut das Übrige. 3.000 Flaschen standen für dieses Wochenende bereit. Dazu 500 Fässer Bier.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Als der Kaiser den Dresdnern das Du anbot

Roland Kaiser verzauberte wieder 12.000 Fans am Elbufer. Und tanzte sogar.

Symbolbild verwandter Artikel

Haben Sie Ihrer Mutter vergeben, Herr Kaiser?

Kurz vor Beginn der Kaisermania am Elbufer stellen SZ-Leser ihre brennendsten Fragen an Roland Kaiser.

Bekannte Lieder, bekannter Künstler? Egal. Für die Fans ist jede Kaisermania ein einmaliges Erlebnis. 12.000 waren es auch am Freitag beim ersten von vier völlig ausverkauften Konzerten
mit Roland Kaiser bei den Filmnächten am Elbufer.
Bekannte Lieder, bekannter Künstler? Egal. Für die Fans ist jede Kaisermania ein einmaliges Erlebnis. 12.000 waren es auch am Freitag beim ersten von vier völlig ausverkauften Konzerten mit Roland Kaiser bei den Filmnächten am Elbufer. © kairospress

Mit einem fulminanten Feuerwerk am Elbufer endete gegen 22.30 Uhr der offizielle Teil der ersten Kaisermania des Jahres. Danach sollte jedoch noch bis tief in Nacht hinein gefeiert werden. Auch auf dem Filmnächtegelände wurde einfach weiter getanzt - natürlich mit passender musikalischer Untermalung vom Band.

Innerhalb von 16 Jahren hat sich die Kaisermania in Dresden zum größten Open-Air-Musikevent des Jahres entwickelt. Alle 50.000 Tickets für die vier Konzerte sind regelmäßig nach wenigen Minuten komplett ausverkauft.

Schon am Samstag geht die Kaisermania in die zweite Runde. Dieser Auftritt wird live im MDR übertragen.