merken

Der Kreis investiert in Kitas

Sieben Einrichtungen bekommen Geld, darunter auch die Arche in Rothenburg. Insgesamt gibt es über eine Viertelmillion Euro.

© dpa

Von Susanne Sodan

Die neue Tagespflege Böhler in Görlitz braucht eine Erstausstattung, die Kita Arnsdorf einen zweiten Rettungsweg und bei der Kita Melaune soll das Außengelände neu gestaltet und damit auch Mängel beseitigt werden. Für diese und vier weitere Kita-Vorhaben hat der Jugendhilfeausschuss des Kreises jetzt beschlossen, Fördermittel in Höhe von über einer Viertelmillion Euro zu vergeben.

So wird zum Beispiel der dritte Abschnitt bei den Sanierungen in der Johanniter-Kita „Bienchen“ in Seifhennersdorf mit rund 11 800 Euro unterstützt. Dort braucht ein Gang dringend einen neuen Fußboden, und die Heizung ist über 20 Jahre alt. Unter anderem muss also der Heizkessel getauscht werden. Rund 163 000 Euro wurden für die evangelische Kita „Arche“ in Rothenburg, getragen vom Martinshof, bewilligt. Dort muss Mauerwerk trockengelegt werden. Eine größere Summe erhält auch die Stadt Weißwasser, mit 52 250 Euro soll die Erstausstattung des neuen Horts unterstützt werden. Das neue Hortgebäude entsteht gerade neben der Geschwister-Scholl-Grundschule, derzeit geht es an den Innenausbau.