merken
Gesundheit und Wellness

Der Lolli, der Leben rettet

Pünktlich zum internationalen Kinderkrebstag präsentiert die Düsseldorfer Uniklinik eine überaus clevere Süßigkeit mit ernstem Hintergedanken.

Mit Life Lolli helfen: Kostenlose Life Lollis und alle Informationen zur Typisierungs-Aktion gibt es auf lifelolli.com
Mit Life Lolli helfen: Kostenlose Life Lollis und alle Informationen zur Typisierungs-Aktion gibt es auf lifelolli.com © Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf/obs

Düsseldorf. Alle 15 Minuten eine Neudiagnose: Jedes Jahr erkranken alleine in Deutschland über 12.000 Menschen an Blutkrebs/Leukämie, darunter auch viele Kinder. Eine Stammzellspende ist oft ihre letzte Hoffnung. Doch nur bei etwa einem Drittel aller Patienten kommt ein passender Spender aus der eigenen Familie in Frage. Viele Betroffene sind daher auf die Spenden von Fremden angewiesen.

Bewusstsein für die Stammzellspende schaffen

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

"Trotz ermutigender Zustimmungswerte in der Bevölkerung lassen sich noch immer zu wenige Menschen als potentielle Spender testen und registrieren", erklärt Dr. Johannes Fischer, Leiter der UKD-Knochenmarkspenderzentrale. "Aber je mehr Menschen sich typisieren lassen, desto höher wird die Chance, dass ein Patient einen passenden Spender findet."

Genau hier wollte das Team um die Knochenmarkspenderzentrale ansetzen und eine Antwort auf die Fragen finden: Wie kann man mehr Menschen informieren, zur Registrierung animieren und das Bewusstsein für die Typisierung zum Stammzellspender in den Alltag integrieren? Die Lösung: Ein Typisierungs-Lolli. Im Alltag allgegenwärtig und Symbol für eine glückliche Kindheit.

Der Stiel ist ein Wattestäbchen zur Gewebetypisierung

Das Besondere: Der Stiel des Lolli ist ein Wattestäbchen zur Gewebetypisierung. Wer helfen will, kann in Zukunft einfach den Lolli lutschen und das Wattestäbchen anschließend direkt und unbürokratisch als Probe abgeben.

"So kann man einfach mit Freude und mit süßem Genuss Gutes tun. Ich hoffe, dass der Life Lolli bald in aller Munde sein wird. Je mehr Menschen sich registrieren lassen, desto eher findet auf der Welt jeder an Leukämie erkrankte Erwachsene und jedes Kind einen geeigneten Spender", freut sich Johannes Fischer über den Start der Life Lollis. Ab dem 15. Februar ist der leckerste DNA-Test der Welt kostenlos auf www.lifelolli.com, in ausgewählten Fanshops, Fitnessstudios und Supermärkten erhältlich. (ots)

Hintergrund: Eine Registrierung als möglicher Spender ist im Alter von 17 bis 55 Jahren möglich. Tatsächlich spenden kann man ab 18 Jahren. In der Knochenmarkspenderzentrale werden die Gewebemerkmale der Stammzellspender erfasst und in anonymisierter Form an das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) in Ulm weitergeleitet. Diese Daten stehen Transplantationskliniken weltweit für die Suche nach einem passenden Stammzellspender zur Verfügung. Weitere Informationen und eine Anmeldung zur Typisierung finden sich auf der Homepage der Knochenmarkspenderzentrale Düsseldorf.

Mehr zum Thema Gesundheit und Wellness