merken

Kamenz

Kein Maibaum in Kamenz

Erst vor zwei Jahren hatte die Stadtwerkstatt die Tradition wiederbelebt - die nun erneut pausieren muss.

Picknick unterm Maibaum auf dem Kamenzer Marktplatz - das wird es in diesem Jahr nicht geben.
Picknick unterm Maibaum auf dem Kamenzer Marktplatz - das wird es in diesem Jahr nicht geben. © © by www.fotovielfalt.blogspo

Kamenz. Nach mehr als 20 Jahren Pause hatte der Verein „Stadtwerkstatt Kamenz – Bürgerwiese“ am 30. April 2018 wieder einen Maibaum auf dem Kamenzer Markt aufgestellt, unterstützt vom THW und weiteren Partnern. Und nach der obligatorischen  Nachtwache lud der Verein damals am 1. Mai zum Bürgerpicknick auf den Marktplatz ein. Beflügelt vom Erfolg des ersten Jahres, gab es auch 2019 einen Maibaum und ein Bürgerpicknick.

Wegen der Corona-Beschränkungen müssen diese neu aufgelebten Traditionen in diesem Jahr ausfallen. Der bereits geschlagene und vorbereitete Maibaum musste im Lager bleiben, die Pläne für das Bürgerpicknick und die Ideen für eine abendliche Tanzveranstaltung, mussten auf Eis gelegt werden.

Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Dazu erklärt Jan Kirschke, Mitglied des Vereins: „Auch wenn unsere Aktivitäten rund um den 1. Mai in diesem Jahr ausfallen müssen, wollen wir nicht wieder 20 Jahre warten, bevor der nächste Maibaum in Kamenz steht. Wir freuen uns jetzt schon darauf, uns im nächsten Jahr wieder um einen Maibaum auf dem Marktplatz zu versammeln.“ (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Kamenz