merken

Zittau

Der Polizeibericht vom Wochenende

In Hirschfelde gab's einen Einbruch in ein Geschäft, in Olbersdorf verschwanden Mikrofone aus der Kirche und in Neusalz Fahrräder.

© Friso Gentsch/dpa

Aufmerksame Bürger in Hirschfelde teilten der Polizei am Freitagnachmittag gegen 17.35 Uhr über den Notruf mit, dass sich Unbekannte an der Ladentür eines leerstehenden Geschäfts auf der Zittauer Straße zu schaffen machten. Die Täter bemerkten offenbar, dass ihr Treiben nicht unbeobachtet geblieben war und suchten noch vor Eintreffen der Polizei das Weite. Zurück ließen sie eine beschädigte Tür. Beute haben die Einbrecher nicht gemacht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5.000 Euro.

Ein Gemeinderaum der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Olbersdorf auf der Straße am Butterhübel war laut Polizei in der Nacht zum Freitag Ziel noch unbekannter Einbrecher. Die Täter schlugen ein Fenster ein und kletterten in den Innenraum. Dort entwendeten sie Mikrofone im Wert von etwa 100 Euro. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro beziffert.

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

In der Nacht zum Samstag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in ein Fahrradgeschäft auf der Talstraße in Neusalza-Spremberg. Hieraus entwendeten sie ein hochwertiges E-Bike sowie zwei Rennräder. Der Gesamtstehlschaden wird auf 10.000 Euro und der Sachschaden auf 150 Euro geschätzt. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen sie hier