Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sachsen
Merken

Der Sächsische Pressefotopreis geht an...

Die Sächsische Zeitung hat die besten, emotionalsten und schönsten sächsischen Pressefotos gekürt. Das sind die Gewinner.

Von Maximilian Helm
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Sportfoto des Jahres kommt von Kristin Schmidt und zeigt die ganze Geschwindigkeit eines Reitturniers.
Das Sportfoto des Jahres kommt von Kristin Schmidt und zeigt die ganze Geschwindigkeit eines Reitturniers. © Kristin Schmidt

Vor über 20 Jahren hat die Sächsische Zeitung den Sächsischen Pressefotopreis ins Leben gerufen. Seit einigen Jahren kooperiert sie dafür mit den beiden anderen großen sächsischen Tageszeitungen, der Leipziger Volkszeitung und der Freien Presse. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wird vom sächsischen Landesverband des Deutschen Journalistenverbands gestiftet. Zur Jury gehörten Mitglieder der Fotoredaktionen der beteiligten Zeitungen und Gewinner des Vorjahres. Die wählten die Gewinner aus insgesamt 119 eingereichten Bildern.

Die Preisträger

Die Preisträger in der Hauptkategorie "Pressefoto" wirken diesmal auf den ersten Blick recht düster: Zweimal sind Polizisten in Kampfmontur zu sehen, zweimal geht es um die Ausschreitungen nach dem Stadtfest in Chemnitz, die das Land Sachsen im letzten Jahr so bewegt haben. Doch in der Ernsthaftigkeit findet sich die Sehnsucht nach Normalität: Auch eine Bundeskanzlerin muss sich konzentrieren, wenn sie Gurkensuppe mit einer zu großen Kelle in ein zu kleines Gefäß füllt. Das Gewinnerfoto "Bürger" von Jens Meyer hat alles davon: Relevanz, optische Klasse und den großen Wunsch nach Harmonie. Der Erfurter Fotograf hat einen der wichtigsten Momente der sächsischen Landespolitik des letzten Jahres abgebildet. 

1. Platz: Bürger. Bürger besuchen eine Kundgebung der Evangelisch-Lutherischen Kirche Chemnitz nach den gewaltsamen Ausschreitungen bei einer Kundgebung der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Pro Chemnitz für den getöteten Daniel H. Jens Meyer ist ein Fotograf aus Erfurt und überwiegend für die Agentur Associated Press tätig.
1. Platz: Bürger. Bürger besuchen eine Kundgebung der Evangelisch-Lutherischen Kirche Chemnitz nach den gewaltsamen Ausschreitungen bei einer Kundgebung der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Pro Chemnitz für den getöteten Daniel H. Jens Meyer ist ein Fotograf aus Erfurt und überwiegend für die Agentur Associated Press tätig. © Jens Meyer
2. Platz: Stop. Ein Polizeibeamter sperrt, während der Suche in der Königsbrücker Heide nach einem mutmaßlichen Mörder, einer Dresdner Seniorin den Weg und bittet zwei Anwohner mit ihren Fahrrädern umzukehren. Robert Michael fotografiert hauptsächlich Sport, aber auch Reportage und Portrait. Er war lange für die Sächsische Zeitung im Einsatz, wechselte in diesem Jahr aber zur Deutschen Presseagentur.
2. Platz: Stop. Ein Polizeibeamter sperrt, während der Suche in der Königsbrücker Heide nach einem mutmaßlichen Mörder, einer Dresdner Seniorin den Weg und bittet zwei Anwohner mit ihren Fahrrädern umzukehren. Robert Michael fotografiert hauptsächlich Sport, aber auch Reportage und Portrait. Er war lange für die Sächsische Zeitung im Einsatz, wechselte in diesem Jahr aber zur Deutschen Presseagentur. © Robert Michael
3. Platz: Brot für die Welt. Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer reicht nach dem Riesenstollenfestumzug Besuchern des Stollenfestes Kostproben vom Riesenstollen auf dem Altmarkt. Christian Juppe lebt und arbeitet im Dresden und veröffentlicht seine Bilder hauptsächlich im Dresdner Lokalteil der Sächsischen Zeitung. 
3. Platz: Brot für die Welt. Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer reicht nach dem Riesenstollenfestumzug Besuchern des Stollenfestes Kostproben vom Riesenstollen auf dem Altmarkt. Christian Juppe lebt und arbeitet im Dresden und veröffentlicht seine Bilder hauptsächlich im Dresdner Lokalteil der Sächsischen Zeitung.  © Christian Juppe
4. Platz: Belagert... Aufnahme bei der Demo in Chemnitz zum Tot des Daniel H. Oma will nur nach Hause. Olaf Rentsch ist ein Dresdner Fotograf und hauptsächlich für die Bild-Zeitung tätig.
4. Platz: Belagert... Aufnahme bei der Demo in Chemnitz zum Tot des Daniel H. Oma will nur nach Hause. Olaf Rentsch ist ein Dresdner Fotograf und hauptsächlich für die Bild-Zeitung tätig. © olaf rentsch
5. Platz: Merkel beim CDU-Sommerfest. Bundeskanzlerin Angela Merkel füllt beim Sommerfest der sächsischen CDU-Landtagsfraktion ein Glas mit Gurkensuppe. Michael Kretschmer, Ministerpräsident von Sachsen, und Frank Kupfer, der Vorsitzende der sächsischen CDU-Fraktion, sehen zu. Monika Skolimowska kommt aus Hamburg und fotografiert für die Deutsche Presse Agentur.
5. Platz: Merkel beim CDU-Sommerfest. Bundeskanzlerin Angela Merkel füllt beim Sommerfest der sächsischen CDU-Landtagsfraktion ein Glas mit Gurkensuppe. Michael Kretschmer, Ministerpräsident von Sachsen, und Frank Kupfer, der Vorsitzende der sächsischen CDU-Fraktion, sehen zu. Monika Skolimowska kommt aus Hamburg und fotografiert für die Deutsche Presse Agentur. © Monika Skolimowska

Die besten lokalen Fotos

In der Kategorie Lokalfoto könnten das erst- und zweitplatzierte Bild unterschiedlicher nicht sein. Ronny Küttner hatte bei seiner Aufnahme "Eisregen" beinahe eine morbide Form von Glück gehabt. Dass auf einer Straße gleich zwei Autos im exakt gleichen Winkel gegen ein parkendes Auto krachen, passiert nicht alle Tage. Und es offenbart eine wichtige Fähigkeit von guten Pressefotografen: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Seine Idee, im Vordergrund einen Mann Salz streuen zu lassen, gibt dem Bild zusätzlich Dynamik und macht es zum verdienten Gewinner. Ganz anders hingegen Platz zwei: Sven Ellger kniete eine gute Stunde im Gras, um dieses stimmungsvolle Frühlingsbild mit Biene und Stadtsilhouette einzufangen. Manchmal ist auch Geduld nötig. Gelohnt hat es sich allemal.

Eisregen: Am Vormittag des 30. November kam es durch eine besondere Wetterlage im Erzgebirge zu einem ganztägigen Eisregen. Alles wurde mit einem Eispanzer überzogen und Straßen wurden zu Rutschbahnen. Ronny Küttner ist Foto- und Videograf aus Annaberg Buchholz und fotografiert häufig für die Freie Presse.
Eisregen: Am Vormittag des 30. November kam es durch eine besondere Wetterlage im Erzgebirge zu einem ganztägigen Eisregen. Alles wurde mit einem Eispanzer überzogen und Straßen wurden zu Rutschbahnen. Ronny Küttner ist Foto- und Videograf aus Annaberg Buchholz und fotografiert häufig für die Freie Presse. © Ronny Küttner
Summ, summ! Bild für die Bilderseite zum Thema Frühlingsanfang in Dresden. Sven Ellger ist ein Dresdner Fotograf und veröffentlicht seine Bilder hauptsächlich im Dresdner Lokalteil der Sächsischen Zeitung.
Summ, summ! Bild für die Bilderseite zum Thema Frühlingsanfang in Dresden. Sven Ellger ist ein Dresdner Fotograf und veröffentlicht seine Bilder hauptsächlich im Dresdner Lokalteil der Sächsischen Zeitung. © Sven Ellger
Wieder sicher fressen nach dem Sturm: Nach den Sturmschäden Anfang Januar in der Hebelei mit nachfolgendem Stromausfall, wird der Tierpark nun wieder mit Strom versorgt und die Tiere (u.a. Nutrias) können sich sicher in ihren Gehegen bewegen. Steffen Füssel ist ein aus Dresden stammender Fotograf, der für die Sächsische Zeitung im Dresdner Umland fotografiert.
Wieder sicher fressen nach dem Sturm: Nach den Sturmschäden Anfang Januar in der Hebelei mit nachfolgendem Stromausfall, wird der Tierpark nun wieder mit Strom versorgt und die Tiere (u.a. Nutrias) können sich sicher in ihren Gehegen bewegen. Steffen Füssel ist ein aus Dresden stammender Fotograf, der für die Sächsische Zeitung im Dresdner Umland fotografiert. © Steffen Füssel

Weitere Auszeichnungen

Bei den übrigen drei Preisträgern, dem besten Sport-, Porträt- und Reportagefoto, fällt insbesondere das Reitsportbild von Kristin Schmidt auf. Die Technik, die sie für diese ungewöhnliche Aufnahme angewendet hat, nennt sich "Mitzieher". Eine anspruchsvolle Methode, bei der die Kamera exakt mit dem sich bewegenden Motiv mitgeführt werden muss. Es gehört einiges dazu, in Stresssituationen wie so einem Wettkampf solch eine kreative Form zu wählen. Dass sie dann das Pferd genau im Sprung und komplett scharf erwischt, ist eine Meisterleistung.

Sportfoto des Jahres: Auf seinem Pferd "No Limit" überspringt Jörg Kreutzmann im Finale der Großen Tour des in Chemnitz ausgetragenen Hallenreitsportturniers "Großer Preis von Sachsen" ein Hindernis. Kristin Schmidt fotografiert für die Freie Presse in Chemnitz. Ihr Bruder, Hendrik Schmidt, gehörte in den letzten Jahren mehrmals zu den Preisträgern. 
Sportfoto des Jahres: Auf seinem Pferd "No Limit" überspringt Jörg Kreutzmann im Finale der Großen Tour des in Chemnitz ausgetragenen Hallenreitsportturniers "Großer Preis von Sachsen" ein Hindernis. Kristin Schmidt fotografiert für die Freie Presse in Chemnitz. Ihr Bruder, Hendrik Schmidt, gehörte in den letzten Jahren mehrmals zu den Preisträgern.  © Kristin Schmidt
Porträtfoto des Jahres: Malerboden. Der Dresdner Maler Hubertus Giebe betrachtet am Boden seines Ateliers seine Arbeit, während seine Werke den Betrachter ansehen (der Künstler selbst schaut auch als Selbstporträt mit verschränkten Armen). Abgelichtet am 17.08.2018 für den 3. Band des Buchmagazins Stadtluft Dresden. Mit dem Titelfoto des Erstes "Stadtluft Dresden"-Magazins gewann Amac Garbe bereits 2017 den Preis für das beste Porträtfoto. Er arbeitet als freier Fotograf in Dresden und Umgebung.
Porträtfoto des Jahres: Malerboden. Der Dresdner Maler Hubertus Giebe betrachtet am Boden seines Ateliers seine Arbeit, während seine Werke den Betrachter ansehen (der Künstler selbst schaut auch als Selbstporträt mit verschränkten Armen). Abgelichtet am 17.08.2018 für den 3. Band des Buchmagazins Stadtluft Dresden. Mit dem Titelfoto des Erstes "Stadtluft Dresden"-Magazins gewann Amac Garbe bereits 2017 den Preis für das beste Porträtfoto. Er arbeitet als freier Fotograf in Dresden und Umgebung. © Amac Garbe
Reportagefoto des Jahres: Erwärmung. Dresdens A.J. Wentland bereitet sich im Duschraum des DDV Stadions auf das  American Football Spiel zwischen den Dresden Monarchs und den Kiel Baltic Hurricanes am 26. Mai 2018 in Dresden vor.
Reportagefoto des Jahres: Erwärmung. Dresdens A.J. Wentland bereitet sich im Duschraum des DDV Stadions auf das American Football Spiel zwischen den Dresden Monarchs und den Kiel Baltic Hurricanes am 26. Mai 2018 in Dresden vor. © Robert Michael

Alle eingereichten Bilder können Sie auf pressefoto-sachsen.de ansehen. Auch die Jury des Wettbewerbs zeigt sich dort. Wer außerdem den Publikumssieger mitbestimmen möchte, kann bis zum 30.04.2019 online für seinen Favoriten abstimmen. Unter allen abgegebenen Stimmen werden insgesamt 5 x 100 Euro Einkaufsgutscheine für den Mediamarkt verlost.