Merken

Der Wald schrumpft

Im Landkreis Bautzen gibt es immer weniger Waldflächen. Das hat Folgen.

Teilen
Folgen
© dpa

Bautzen. In Zahlen ausgedrückt ist es nur eine kleine Veränderung. Doch aus Sicht der grünen Landtagsfraktion zeigt sich darin ein problematischer Trend: Die Waldfläche im Landkreis Bautzen geht zurück. Dies belegt eine Antwort des sächsischen Umweltministerium auf eine Anfrage des Landtagsabgeordneten Wolfram Günther. Demnach lag der Anteil der Wälder an der Gesamtfläche des Kreises 2014 bei 36,7 Prozent. Sechs Jahre zuvor waren es noch 37,1 Prozent. „Damit gingen in den letzten Jahren im Landkreis Bautzen 850 Hektar Waldfläche verloren“, kritisiert Günther. Der Abgeordnete ist umweltpolitischer Sprecher der grünen Fraktion. Umgerechnet entspricht der Waldverlust einer Fläche von über 1 000 Fußballfeldern. Hauptursache sind nach Auffassung der Grünen neue Straßen, Gewerbegebiete und Einfamilienstandorte.

Deren Bau gehe häufig auf Kosten des Waldes. Dadurch steige der Anteil der versiegelten Fläche in Sachsen – und dies, obwohl zugleich die Einwohnerzahl sinke. „Neuversiegelungen sollten nur noch genehmigt werden, wenn jeweils eine gleich große Fläche in gleichartiger Umgebung entsiegelt wird“, fordert deshalb der Abgeordnete. (SZ)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.