merken

Niesky

Polizei zieht Sattelzug aus dem Verkehr

Zollbeamte fanden am Mittwoch bei einer Kontrolle bei Nieder Seifersdorf gleich mehrere Missstände vor. Das rief die Autobahnpolizei auf den Plan.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Zollbeamte haben am Mittwochvormittag auf der A4 bei Nieder Seifersdorf die Autobahnpolizei hinzugezogen, als sie bei der Kontrolle eines gen Polen fahrenden Sattelzugs gleich mehrere Missstände vorfanden. Das teilt Petra Kirsch, Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz, mit.

Anzeige
So findet jedes Kind den passenden Job

Der Landkreis Görlitz hat ein Mentoring-Programm auf die Beine gestellt, das Kindern frühzeitig die Berufswahl erleichtert.

Verkehrsunsicher sei das Fahrzeug schon wegen gerissener Bremsscheiben an der Lenkachse gewesen. Hinzu kam laut Kirsch, dass die Ladung aus Stahlrollen ungenügend gesichert war und die zulässige Höhe überschritt. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt bis ein Nachweis erbracht wird, dass die Mängel abgestellt sind. Dem 45-jährigen polnischen Sattelzugfahrer steht nun laut Polizei ein Bußgeldverfahren ins Haus. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.