merken
Deutschland & Welt

Deutlich kühleres Wetter zu Ostern

Die frühsommerlichen Temperaturen halten sich voraussichtlich nicht über die Osterfeiertage. Doch bis dahin gibt es Sonne satt.

Zum Osterwochenende hin gehen die Temperaturen zum Teil deutlich zurück.
Zum Osterwochenende hin gehen die Temperaturen zum Teil deutlich zurück. © Felix Kästle/dpa

Offenbach. Das frühsommerliche Wetter der Karwoche hält über Ostern nicht an. Zum Wochenende sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Deutschland zwar noch Sonnenschein voraus - die Temperaturen gehen aber zum Teil deutlich zurück. 

"Das Wetter wird voraussichtlich insgesamt wechselhafter und allmählich kühler mit gelegentlichen Schauern", sagte ein DWD-Meteorologe am Dienstag in Offenbach. Vor allem an der See werden am Ostersonntag nur noch Höchstwerte zwischen 9 und 13 Grad erreicht.

Anzeige
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!
Geld für Vereine, Projekte, mehr Zuversicht!

Mit einem Crowdfundingprojekt unterstützt die Volksbank Dresden-Bautzen eG gemeinnützige Projekte.

Im übrigen Deutschland pendelt das Thermometer den Angaben zufolge zwischen 13 und 20 Grad, im Süden können auch nochmal 22 Grad erreicht werden. 

Bis dahin hält sich das Bilderbuchwetter allerdings weitgehend. "Von Mittwoch bis Karfreitag ist im Großen und Ganzen nicht viel Änderung in Sicht", sagte der Meteorologe. Wegen der kräftigen Aprilsonne empfehle sich daher "generell bei längeren Aufenthalten im Freien auf jeden Fall der Griff zur schützenden Sonnencreme". (dpa)

Mehr zum Thema Deutschland & Welt