Deutschland & Welt
Merken

Immer mehr Menschen in Deutschland erreichen die 100

Die Generation "100 plus" wächst in Deutschland. Im vergangenen Jahr kamen etwa 3.000 neue 100-Jährige dazu. Richtig alt wird aber nur eine Gruppe.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Mina Hehn feiert Anfang 2022 in einem Cafe ihren 109. Geburtstag und freut sich über eine Geburtstagstorte mit Kerzen darauf. In Deutschland sind 23.500 Menschen 100 oder älter..
Mina Hehn feiert Anfang 2022 in einem Cafe ihren 109. Geburtstag und freut sich über eine Geburtstagstorte mit Kerzen darauf. In Deutschland sind 23.500 Menschen 100 oder älter.. © Marijan Murat/dpa

Wiesbaden. Im vergangenen Jahr lebten in Deutschland gut 23.500 Menschen, die mindestens 100 Jahre alt waren. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, waren das etwa 3.000 mehr als ein Jahr zuvor. Der Anteil an der Gesamtbevölkerung lag zuletzt bei 0,028 Prozent. Zum Vergleich: Im Jahr 2011, also zehn Jahre zuvor, hatte dieser Anteil noch 0,018 Prozent betragen.

Auffällig ist zudem der deutlich höhere Frauenanteil. Von den gut 23.500 Menschen in der Altersgruppe "100 plus" waren laut den Daten zuletzt knapp 18.900 weiblich, das entspricht einem Anteil von 80,2 Prozent in dieser Altersgruppe.

Gründe dafür seien etwa die höhere Lebenserwartung von Frauen sowie die hohe Anzahl der gestorbenen Männer während des Zweiten Weltkriegs, erklärten die Statistiker. Immerhin hat der Anteil der Männer an den mindestens Hundertjährigen den Angaben zufolge in den vergangenen zehn Jahren aber kontinuierlich zugenommen: von 13 Prozent (2011) auf 19,8 Prozent (2021).

Dass die Bevölkerung in Deutschland insgesamt immer älter wird, erklärt das Statistische Bundesamt mit verbesserten Lebensumständen, steigendem Wohlstand und dem medizinischen Fortschritt. (dpa)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.