merken
Deutschland & Welt

Nutzer klagen über Störung bei Vodafone

Am Mittag gab es offenbar eine Störung beim Internetanbieter Vodafone. Nutzer beklagen bundesweit Ausfälle. In Sachsen war vor allem die Region Döbeln betroffen.

Vodafone-Nutzer in Deutschland klagen über Störung.
Vodafone-Nutzer in Deutschland klagen über Störung. © Federico Gambarini/dpa

Dresden. Der Internetprovider Vodafone hatte am Mittwoch mit Ausfällen zu kämpfen. Deutschlandweit meldeten Nutzer seit etwa 12 Uhr am Mittag laut dem Portal allestörungen.de Probleme. Betroffen waren demnach sowohl Internet, Telefon als auch Fernsehen. Auch Kundinnen und Kunden in Sachsen waren von der Störung betroffen.

Zu den Störungen in Sachsen teilte Vodafone auf Anfrage von Sächsische.de mit, dass es seit etwa 12.20 Uhr Einschränkungen im Kabelnetz im Bereich Döbeln gebe. "Einzelne Kabelkunden können vorübergehend kein Kabel TV und kein Internet nutzen und teilweise auch nicht im Festnetz telefonieren", so der Konzern. Grund sei ein Anbindungsfehler eines Netzelements.

Anzeige
Das sind die drei Top-Ziele in der Oberlausitz
Das sind die drei Top-Ziele in der Oberlausitz

Eine vielseitige Landschaft, Geschichte und jede Menge Sehenswürdigkeiten kann man bei dieser Tour entdecken und erleben.

Weiterführende Artikel

Das sind die Kandidaten für den Prellbock des Jahres

Das sind die Kandidaten für den Prellbock des Jahres

Die Verbraucherzentrale Sachsen startet die Abstimmung für den Negativpreis. Auch Vodafone ist nominiert. Ein Dresdner erzählt von seinen Erfahrungen.

Techniker würden demnach an einer Entstörung arbeiten. Seit 14.30 Uhr können einige betroffenen Kunden das Netz laut Vodafone wieder nutzen. Es sei damit zu rechnen, dass in den nächsten Minuten auch die restlichen Kunden wieder ans Kabelnetz angeschlossen sein werden.

Bereits am Dienstagnachmittag hatte es Probleme bei Vodafone gegeben. Der Provider hatte Wartungsarbeiten angekündigt. (SZ/hej)

Mehr zum Thema Deutschland & Welt