Deutschland & Welt
Merken

Passanten retten Senioren aus Wohnung und löschen Brand

Zwei junge Männer haben in Waren zwei alten Menschen das Leben gerettet. In der Wohnung der Senioren hatte ein defekter Rollstuhl Feuer gefangen.

 0 Min.
Teilen
Folgen
In Waren haben Passanten zwei Senioren aus einer brennenden Wohnung gerettet.
In Waren haben Passanten zwei Senioren aus einer brennenden Wohnung gerettet. © Felix Hörhager/dpa (Ausschnitt/Symbolfoto)

Waren. Zwei Passanten haben in Waren an der Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) eine 77-Jährige und einen 78-Jährigen aus deren brennender Wohnung gerettet. Die zwei Männer im Alter von 18 und 39 Jahren hörten am Freitagabend von der Straße aus Hilferufe und sahen Rauch aus der Wohnung kommen.

Sie gingen in das Haus und traten die Wohnungstür im fünften Stock eines Mietshauses ein. Von einer anderen Mieterin holten sie mehrere Eimer Wasser und löschten damit einen brennenden Elektrorollstuhl, wie die Polizei mitteilte. Dann brachten sie die 77-Jährige und den 78-Jährigen in Sicherheit.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Die beiden Senioren kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei war der Rollstuhl vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten.

Weitere Verletzte gab es den Angaben zufolge nicht. Den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf 50.000 Euro, die betroffene Wohnung sei nicht mehr bewohnbar. (dpa)

Mehr zum Thema Deutschland & Welt