merken
Deutschland & Welt

Patrick Lindner hat geheiratet

Der Schlagersänger hat seinem Partner Peter Schäfer nach zehn Jahren Beziehung das Ja-Wort gegeben.

Schlagersänger Patrick Lindner (l) und sein Lebensgefährte Peter Schäfer kuscheln mit ihrem Hund Obelix auf Gut Aiderbichl in Henndorf.
Schlagersänger Patrick Lindner (l) und sein Lebensgefährte Peter Schäfer kuscheln mit ihrem Hund Obelix auf Gut Aiderbichl in Henndorf. © dpa-Zentralbild

München. Schlagersänger Patrick Lindner hat seinen langjährigen Lebensgefährten Peter Schäfer geheiratet. Sein Management bestätigte am Montag entsprechende Medienberichte. Auf Instagram veröffentlichte der 60-Jährige am Sonntag ein Foto, dass seine Hand und die seines Partners mit Eheringen zeigt. "Ich will das du glücklich bist", schrieb Lindner dazu. So heißt auch seine Single, die kurz vor seinem 60. Geburtstag Ende September herauskam.Lindner und Schäfer sind seit zehn Jahren ein Paar.

Lindner, der eigentlich Friedrich Günther Raab heißt, hatte seinen Durchbruch 1989. Mit dem Lied "Die kloane Tür zum Paradies" belegte er damals den zweiten Platz beim Grand Prix der Volksmusik. Weitere Hits des gebürtigen Münchners tragen Titel wie "Die Stimme des Herzens" oder "Gefühl ist eine Achterbahn".

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Als "eine Achterbahnfahrt" hatte er im Interview anlässlich seines Geburtstags auch die Veröffentlichung seiner Homosexualität bezeichnet. "Mein öffentliches Outing damals war ja ein Zwangsouting, kann man sagen", sagt Lindner. "Es ist ganz klar so, dass ich in eine Musikwelt damals hineingewachsen war, die sehr konservativ war und heute auch noch ist. Ich habe mich der Situation gestellt, was nicht einfach war vor 20 Jahren."

Inzwischen sieht sich Lindner als Bindeglied zwischen homosexueller Community und eher konservativer Hörerschaft. Er gründete eine Stiftung für queere Kinder und möchte Coming-out-Hilfe leisten. (dpa)

Mehr zum Thema Deutschland & Welt