Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Deutschland & Welt
Merken

Schikane und Belästigungen: Sternekoch Christian Jürgens nach Vorwürfen freigestellt

Jahrelang ging es für Koch Christian Jürgens nur nach oben. Als einer der wenigen Küchenchefs in Deutschland hat er drei Sterne erkocht. Nun aber sieht er sich mit Vorwürfen früherer Mitarbeiter konfrontiert.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Star-Koch Christian Jürgens (54) ist von der Führung seines Gourmet-Restaurants "Überfahrt" am Tegernsee freigestellt worden.
Star-Koch Christian Jürgens (54) ist von der Führung seines Gourmet-Restaurants "Überfahrt" am Tegernsee freigestellt worden. © dpa

Rottach-Egern. Star-Koch Christian Jürgens (54) ist von der Führung seines Gourmet-Restaurants "Überfahrt" am Tegernsee freigestellt worden. Das teilten die Althoff Hotels am Freitag mit, in deren Hotel sich das Restaurant befindet.

Zuvor hatte der "Spiegel" über Vorwürfe ehemaliger Mitarbeiter gegen den Drei-Sterne-Koch wegen unangemessenen Verhaltens berichtet.

Laut "Spiegel" wies Jürgens über eine Anwältin die Vorwürfe als "unwahr" zurück. Die geschilderten Vorgänge hätten sich "zu keinem Zeitpunkt" ereignet.

In der Mitteilung von Althoff Hotels hieß es: "Zunächst möchten wir klar sagen, dass uns die Vorwürfe nach wie vor erschüttern. Mit Wirkung vom 5. Mai 2023 haben wir daher entschieden, Christian Jürgens freizustellen." Die Anschuldigungen müssten nun "im Detail geprüft und eindeutig aufgeklärt werden".

Anwaltskanzlei mit dem Fall beschäftigt

Eine Anwaltskanzlei sei damit beauftragt worden, die Vorwürfe aufzuarbeiten, teilte die Hotelkette mit. "Wir als Unternehmen verurteilen grundsätzlich Übergriffe in der hier dargestellten oder ähnlicher Art. Das Wohl aller bei uns Mitarbeitenden und die Aufklärung stehen jetzt im Vordergrund."

Jürgens ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Köche Deutschlands. Seine Karriere führte ihn aus seiner Geburtsstadt Unna in Nordrhein-Westfalen über seine Ausbildung in Bad Homburg Ende der 1980er Jahre nach München. Dort arbeitete er bei Feinkost Käfer, dann im "Tantris" und landete nach Stationen in Aschau und auf Sylt schließlich in Eckart Witzigmanns "Aubergine".

Seit 2008 ist der 54-Jährige Küchenchef im Gourmet-Restaurant "Überfahrt" in Rottach-Egern am Tegernsee. Erst Anfang April hatte der Restaurantführer Guide Michelin Jürgens und sein Restaurant erneut mit drei Sternen ausgezeichnet. (dpa)