merken
Deutschland & Welt

Gemeinde sucht Frau für Bürgermeister

Jörg Agthe ist seit vielen Jahren Bürgermeister von Sigmarszell. Vergeben ist der 39-Jährige nicht. Das soll jetzt geändert werden, finden die Einwohner.

Jörg Aghte, Bürgermeister der Gemeinde steht vor der "Kontaktanzeige" am Maibaum.
Jörg Aghte, Bürgermeister der Gemeinde steht vor der "Kontaktanzeige" am Maibaum. © dpa

Sigmarszell. "Bürgermeister sucht Frau" prangt in weißen Lettern auf rotem Herz am Maibaum in Sigmarszell - wenige Meter vom Rathaus entfernt. Damit wollen einige junge Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr in der Allgäuer Gemeinde Bürgermeister Jörg Agthe bei der Suche nach einer "First Lady" helfen. "Ich finde es super, dass sich die Jugend hier so sehr um ihren Bürgermeister kümmert", sagt Agthe. "Das ist guter Humor."

Seit sieben Jahren ist der 39-Jährige Verwaltungschef der Gemeinde in Bayern. Dabei hat er zwar viel Arbeit, aber derzeit keine Frau an seiner Seite. "Deswegen wurde ich vonseiten der Feuerwehr öfter gefragt, wann eigentlich mal eine First Lady dazukommt", berichtet er. Eine Kontaktanzeige habe er zu diesem Zweck aber noch nie aufgegeben. "Ich glaube eigentlich, so etwas ergibt sich im Leben einfach", sagt der Rathauschef.

Anzeige
Die Sachsen-Edition von Mühle Glashütte
Die Sachsen-Edition von Mühle Glashütte

Ab sofort gibt es den sportlich-eleganten Teutonia II Chronographen exklusiv bei DDV Lokal zu erwerben. Die Edition ist auf nur 100 Stück limitiert.

Er hat klare Vorstellungen, was eine "First Lady" für den Ort mitbringen sollte: "Das Allerwichtigste ist, dass sie ein gutes Herz hat - und Ehrlichkeit", betont Agthe. Dabei sei die seelische Schönheit wichtiger als äußere Attraktivität. (dpa)

Mehr zum Thema Deutschland & Welt