merken
Deutschland & Welt

Straße abgesackt - zwei Verletzte

Ein Lastwagen und ein Pkw sind in ein großes Loch gefahren. Zwei Verletzte liegen im Krankenhaus. Warum die Straße nahe Kordel einsackte, ist noch unklar.

Ein Auto ist einen Hang bei Kordel (Kreis Trier-Saarburg) hinunter gerutscht, nachdem das Auto und der Lastwagen beim Befahren der Landstraße eingebrochen sind.
Ein Auto ist einen Hang bei Kordel (Kreis Trier-Saarburg) hinunter gerutscht, nachdem das Auto und der Lastwagen beim Befahren der Landstraße eingebrochen sind. © Harald Tittel/dpa

Trier/Kordel. In der Nähe der rheinland-pfälzischen Stadt Kordel ist am Montag eine Straße mitsamt Auto und Lastwagen eingesackt. Es habe sich ein "kleiner Krater" gebildet, in den die Fahrzeuge gerutscht seien, sagte ein Sprecher der Polizei in Trier. "Die Straße ist komplett eingebrochen." Zwei Personen seien verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Die Ursache für den Einbruch sei noch unklar. Die Straße sei bis auf weiteres gesperrt.

"Es gibt ein riesiges Loch in der Straße", sagte der Sprecher weiter. Die Bergung der Fahrzeuge werde dauern. Man gehe daher davon aus, dass die Straße über Tage abgesichert werden müsse. Es handele sich um eine schmale Straße. Die Fahrzeuge seien wohl gerade in dem Moment dort unterwegs gewesen, als die Straße abrutschte. (dpa)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Deutschland & Welt