merken

Sport

Die ersten Gegner der Eislöwen und Füchse

Noch bevor der komplette Spielplan veröffentlicht wird, gibt die Deutsche Eishockey-Liga 2 einen kleinen Vorgeschmack auf die neue Saison.

Sowohl Eislöwen als auch Lausitzer Füchse wissen, gegen wen sie die Saison starten.
Sowohl Eislöwen als auch Lausitzer Füchse wissen, gegen wen sie die Saison starten. © Archivbild: Ronald Bonß

Am Freitag sollen die 14 Vereine der DEL2 wissen, wie sie die am 13. September beginnende Saison planen müssen. Dann wird der komplette Spielplan veröffentlicht. Bislang standen nur zwei Termine fest. 

Denn bereits in der Play-off-Phase der vergangenen Spielzeit wurden die beiden Eventgames zwischen den Dresdner Eislöwen und den Lausitzer Füchsen sowie dem EC Bad Nauheim und den Löwen Frankfurt terminiert. Während das Sachsenduell am 4. Januar 2020 im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion steigt, treffen die beiden hessischen Teams am 14. Dezember 2019 im Stadion am Bieberer Berg, der Heimspielstätte der Kickers Offenbach, aufeinander. 

Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Seit Donnerstag wissen die drei sächsischen Zweitligisten nun auch, wer die Gegner an den ersten beiden Spieltagen Mitte September sein werden. Für die Dresdner kommt es am Freitag, den 13. September, in eigener Halle zum Aufeinandertreffen mit dem EV Landshut, der aus der Oberliga aufgestiegen ist.

Auch die Lausitzer Füchse beginnen die Saison mit einem Heimspiel, Gegner ist der EHC Freiburg. Dagegen müssen die Eispiraten Crimmitschau auswärts ran, treffen auf die Heilbronner Falken.

Am zweiten Spieltag, der nur für die Weißwasseraner Profis nicht auf den 15. September fällt, müssen die Eislöwen bei den Tölzer Löwen antreten, Crimmitschau empfängt die Bayreuth Tigers. Die Partie der Füchse beim EV Landshut wurde auf den 22. Oktober verlegt. (SZ)

Mehr zum Thema Sport