Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Die Feierlichkeiten gehen weiter

Wallroda feiert am Wochenende sein Jubiläum. Dabei kann nach langer Zeit auch das Pächterhaus wieder besucht werden.

Teilen
Folgen
NEU!
© Thorsten Eckert

Von Nadine Steinmann

Wallroda. Der Partymonat September ist in der Gemeinde Arnsdorf in vollem Gange. Während am vergangenen Wochenende die Ortschaft Kleinwolmsdorf ihr 666-jähriges Jubiläum feierte, möchte Wallroda an diesem Wochenende nachziehen und das selbige Jubiläum begehen. Auf die Besucher wartet dabei ein buntes, vielfältiges und dreitägiges Programm, das Spaß für Jung und Alt bietet.

Die feierliche Eröffnung des Festes fand bereits am vergangenen Freitag in der Kirche statt. Das Kirchenschiff war voll mit Gästen, die sich erstmalig auch das neue Pächterhaus anschauen konnten. Dieses gehört zum Ensemble des Pfarrhofes in Wallroda. Es grenzt unmittelbar an das Kirchgelände. Das vom Verfall stark geprägte Pächterhaus wurde über Monate in abendlicher ehrenamtlicher Arbeit so hergerichtet, dass pünktlich zur 666-Jahr-Feier der Ortschaft eine Ausstellung installiert werden konnte. Es wird am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 13 Uhr für Besucher geöffnet sein.

Kilometerlange Wimpelketten genäht

Das besondere Jubiläum hat seit Monaten die ganze Dorfgemeinschaft ergriffen. An vielen Abenden wurden kilometerlange Wimpelketten genäht, die nun ganz Wallroda schmücken und auf die Festwoche hinweisen. Am heutigen Freitag steigt die Ortschaft nach der offiziellen Eröffnung vor einer Woche nun 19 Uhr mit einem Bieranstich intensiv in die Feierlichkeiten ein. Es folgt um 20 Uhr ein Fackelumzug mit dem traditionellen Kleinröhrsdorfer Spielmannszug. Anschließend gibt es ein großes Feuerwerk. Doch auch danach ist noch nicht Feierabend. Denn die Veranstalter laden zum Hutball ein. Dabei wird der originellste Hut gesucht. Zum Abschluss des Tages gibt es nach dem Hutball noch Jugendtanz. Am Wochenende warten auf die Wallrodaer und alle Gäste – ob von nah oder fern – weitere zahlreiche Angebote vom Vogelschießen über Ausstellungen bis hin zu einem großen Kinderfest.

Die Vorbereitungen für die 666-Jahr-Feier haben die Feuerwehr der Ortschaft, SG Wallroda, die Kegelfrauen, der Kirchenvorstand, der Jugendclub, Wallroda-Mitte sowie weitere viele freiwillige Helfer übernommen. Alle Vereine laden an diesem Wochenende gemeinsam herzlich ein, die Arnsdorfer Ortschaft zu besuchen und mitzufeiern.

Aus dem Programm:

Sonnabend, 10. September: Ab 12 Uhr: Ausstellung von Alttechnik bei Matthias Trepte, Feuerwehrausstellung in der Friedensstraße sowie Oldtimer im Gemeindehof; 13 Uhr: Vogelschießen;14 Uhr: Kinderfest auf der Pfarrwiese mit Eierlauf, Torwandschießen, Kinderschminken, Ponyreiten u.v.m; 14 Uhr: Trödelmarkt am Jugendclub; 19.30 Uhr: Ein Kessel Buntes - Ein Programm vom Dorf übers Dorf und fürs Dorf. Anschließend Tanz bis in den Sonntag.

Sonntag, 11. September: 9 Uhr: Kleintierhandel bei Arndt Trepte auf dem Hof; 10.30 Uhr: Festgottesdienst; Ab 12 Uhr: Schauwerkstatt Blumenmanufaktur Steyer; 14 Uhr: Die Tanzmäuse; 15 Uhr: Entenwettschwimmen; 16 Uhr: Tag des offenen Denkmals