merken

Die fittesten Kinder des Kreises

Sechs Grundschulen waren beim Kreisfinale von „Risiko raus“ in Demitz dabei. Zwei fahren nun zum Regionalausscheid.

Elena (links) und Matilda aus der ersten Klasse der Grundschule am Klosterberg in Demitz laufen hier mit zweimal fünf Kilogramm. Beim Powerlauf und anderen Staffelspielen ging es um Teamleistungen.
Elena (links) und Matilda aus der ersten Klasse der Grundschule am Klosterberg in Demitz laufen hier mit zweimal fünf Kilogramm. Beim Powerlauf und anderen Staffelspielen ging es um Teamleistungen. © Steffen Unger

Demitz-Thumitz. Die Mannschaften von den Grundschulen Radibor und Süd in Bischofswerda werden den Landkreis Bautzen am 15. März beim Regionalauscheid des Staffelwettbewerbes „Risiko raus!“ in Görlitz vertreten. Beim Kreisfinale am Donnerstag in Demitz-Thumitz belegten sie die Plätze 1 und 2. Das Team der Grundschule Wilthen belegte den dritten Platz. Es ging punktgleich mit den Bischofswerdaern durchs Ziel, unterlag aber in der Abschluss-Staffel. Platz vier belegten die Grundschüler aus Gaußig, Platz 5 die Demitzer Gastgeber und Platz 6 die Fichteschule Bautzen.

Insgesamt 72 Grundschüler stellten sich im Demitzer Sportzentrum der Jury. Bei elf Staffelwettbewerben waren vor allem Schnelligkeit und Geschick gefragt. „Die Stimmung war toll. Die Zuschauerränge waren voll besetzt. Grundschule und Kindergarten waren da. Und natürlich auch viele Großeltern“, sagte Bernd Gärtner, Leiter der Grundschule am Klosterberg in Demitz-Thumitz. In einer Spendenbox landeten 20,20 Euro – der Grundstock für ein neues Sportgerät.

QF Passage Dresden
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert

Die QF-Passage am Neumarkt wird 15 Jahre alt. Grund genug für eine große Party - und jede Menge exklusive Geschenke.

Der landesweite Wettbewerb „Risiko raus!“ wird von der Unfallkasse Sachsen ausgetragen. Der Grundgedanke: Kinder, die körperlich fit sind, sind nicht so anfällig bei Unfällen. (SZ/ir)