merken

Döbeln

Die gesamte Ladung auf der Straße

Der Fahrer eines Traktors wollte ausweichen. Dabei kippt sein Anhänger um.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Großschirma.  Im Ortsteil Seifersdorf war am Mittwoch der 18-jährige Fahrer eines Traktors mit Anhänger auf der Kreisstraße 7707  in Richtung Großschirma unterwegs. In einer Linkskurve wich der Traktorfahrer dem Gegenverkehr nach rechts aus, wobei sich der Anhänger, beladen mit Raps, aufschaukelte und umkippte. Die gesamte Rapsladung verteilte sich im angrenzenden Grundstück. 

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden am Anhänger, der Grundstücksumzäunung und -bepflanzung in Höhe von insgesamt etwa 3 000 Euro. (DA)

Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Donnerstag

Mit Telefonmast kollidiert

Döbeln. Den Wöllsdorfer Ring befuhr am Donnerstagfrüh die 62-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda. Der Skoda kam in Höhe des Ortseingangsschildes nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Leitpfosten und prallte gegen einen Telefonmast, der umknickte. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. 

Spreu auf Acker abgebrannt

Rossau.  Auf einem Feld nahe der Staatsstraße 201 kamen in der Nacht zum Donnerstag Feuerwehr und Polizei zum Einsatz. Auf dem Acker war ein Strohballen und Spreu auf einer Fläche von etwa 80 Quadratmetern in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. 

Nach derzeitigen Erkenntnissen wird wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt, wobei noch geprüft wird, ob diese fahrlässig oder gar vorsätzlich begangen wurde. 

1 / 3