merken
Zittau

Die Grenzen sind wieder offen

Am Freitagmittag hat Tschechien die Sperrungen entfernt - und damit schneller als geplant.

Am Grenzübergang Großschönau-Varnsdorf wird fünf vor 12 Uhr am Freitagmittag das Absperrband entfernt. Die ersten Autos sind auch gleich durchgefahren.
Am Grenzübergang Großschönau-Varnsdorf wird fünf vor 12 Uhr am Freitagmittag das Absperrband entfernt. Die ersten Autos sind auch gleich durchgefahren. © Frank Peuker

Nach fast drei Monaten hat Tschechien am Freitagmittag wieder seine Grenzen zu Deutschland geöffnet, wie am Grenzübergang Großschönau-Varnsdorf. Dem voraus ging eine außerordentliche Regierungssitzung am Morgen. Seit 12 Uhr dürfen Ausländer wieder ohne Beschränkungen ins Nachbarland einreisen. Die Öffnung war zunächst für Mitte Juni geplant. 

Weiterführende Artikel

Corona: Sachsen machen sich die meisten Sorgen

Corona: Sachsen machen sich die meisten Sorgen

Mehr Stress und Existenzängste durch Corona-Krise, neue Untersuchungen von Genesenen, Deutsche ignorieren Regeln auf Mallorca - unser Newsblog.

Wie Corona den Kreis Görlitz betrifft

Wie Corona den Kreis Görlitz betrifft

Betroffene, Maßnahmen und der Umgang mit den Folgen: Die wichtigsten Geschichten vermelden wir in diesem Beitrag.

Klickstark: OB schweigt zu Stadtsprecher

Klickstark: OB schweigt zu Stadtsprecher

Kai Grebaschs umstrittene Äußerungen zu den Corona-Kritikern entfachte eine Diskussion. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir Freitag berichteten.

Am Grenzübergang fließen sogar Tränen

Am Grenzübergang fließen sogar Tränen

Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer: Alle Übergänge nach Tschechien sind wieder offen. Sofort bilden Deutsche in Varnsdorf Schlangen.

Polen hingegen lässt seine Grenze grundsätzlich geschlossen. Allerdings hat seit Freitagvormittag erneut der Übergang in Hagenwerder für Berufspendler geöffnet, bis Sonnabend, 22 Uhr. Zudem können sie über die Stadtbrücke und die A4 nach Polen reisen. Erstmals öffnete Polen den Grenzübergang Hagenwerder zu Pfingsten zeitweilig. Ein Stau - wie zu Himmelfahrt - ereignete sich nicht, das Verkehrsaufkommen war deutlich geringer. Auch dieses Mal soll einem mit der erneuten Öffnung in Hagenwerder vorgebeugt werden. (SZ)

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau