Teilen:
Anzeige

Die heißesten Urlaubstipps: Tanz auf dem Vulkan!

Wer in den Urlaub fliegt, macht dies vor allem, um aus dem Alltag auszubrechen. 

Wo ginge das besser als dort, wo ausbrechen an der Tagesordnung ist? Die Rede ist aber nicht von den berühmtesten Gefängnissen, sondern von beeindruckenden Vulkanen, deren Besuch für immer mehr Urlauber einen ganz besonderen Urlaubskick bedeuten. Beim Reiseveranstalter sz-Reisen sind Reisen zu den sprichwörtlichen Hotspots schon lange fester Bestandteil des Programms. Hier die heißesten Urlaubstipps aus dem aktuellen Reiseprogramm:

Vulkane im Mittelmeer 

Die Liparischen Inseln unweit von Neapel sind nur der sichtbare Teil eines brodelnden Magmasees unterhalb des Mittelmeers, dessen prominenteste Vertreter Vesuv - der einst Pompeji vernichtete - und Stromboli - der ewig dampfende Vulkan - sind. Insgesamt aber warten hier 24 Vulkankrater auf den nächsten Ausbruch des Supervulkans, von dem Wissenschaftler nahezu sicher ausgehen. Gleich drei Reisen im aktuellen Programm widmen sich diesem Gebiet und setzen unterschiedliche Schwerpunkte für Aktivtouristen mit ausgedehnten Wanderungen und Kulturinteressierte mit umfangreichem Besichtigungsprogramm.

Wandern auf Lanzarote

Was ein Vulkanausbruch mit Landschaft und Vegetation anstellen kann, ist heute auf Lanzarote in eindrucksvollster Weise zu betrachten. Große Teile der Inseln sind von Lavageröll und die Strände von schwarzem Lavasand bedeckt. Nur allmählich trotzt die Vegetation dem kahlen Boden neuen Lebensraum ab. Das faszinierende Spektakel erkundet man am besten auf geführten Wanderungen.

Schwarz-gelbes Paradies

Die Rede ist nicht von Dynamo Dresden, sondern von der schwarzen Vulkaninseln Lanzarote und den durch den Flugsand der Sahara goldgelben Strände der Insel Fuerteventura, die auf einer weiteren Reise in Kombination erlebt werden können. Auch hier ist der Vulkanismus allgegenwärtig und die Reise für all jene richtig, die viel sehen aber auch viel Erholung am Strand möchten.

SZ-Reisen GmbH
Ostra-Allee 20
01067 Dresden

Telefon: (0351) 4864-2814
Fax: (0351) 4864-2798
E-Mail: [email protected]