merken

Döbeln

Die Meinsberger haben einen Plan

Der Dorfclub hat sein Programm für sechs Monate festgezurrt. Es soll nicht nur gespielt und gebastelt werden.

Frank Boxhorn (links) und Holger Kießling haben wie viele andere 2019 in Meinsberg Linden gepflanzt. Die Bäume werden 2020 von der Feuerwehr bewässert.
Frank Boxhorn (links) und Holger Kießling haben wie viele andere 2019 in Meinsberg Linden gepflanzt. Die Bäume werden 2020 von der Feuerwehr bewässert. © Lars Halbauer

Waldheim. Wie in den Vorjahren ist das Meinsberger Open Air (MOA) der Höhepunkt im Jahresprogramm. Das haben die Mitglieder des Dorfclubs für das erste Halbjahr zusammengestellt. „Es wird schwer werden, das Niveau der Veranstaltung vom Vorjahr zu toppen“, sagt Kay Wollschläger, Vorsitzender des Vereins. Im Jahr 2019 hatten die Meinsberger das Fest zum 20. Mal gefeiert und aus diesem Grund besonders groß aufgezogen.

In diesem Jahr wird das Open Air am 5. und 6. Juni gefeiert. Der Sonnabend ist wieder den Familien vorbehalten. An diesem Tag gibt es ein Actionprogramm auf dem Reitplatz.

Anzeige
Holen Sie sich Ihren Finderlohn

Weil es zu Hause doch am gemütlichsten ist! Jetzt zu günstigem Gas und Strom mit Vertrauensgarantie der Stadtwerke Döbeln wechseln!

Zuvor stehen noch ein Spiel- und Bastelnachmittag am 11. März, Spielabende am 28. Februar und 20. März, ein Frauentreff am 6. März und eine Verkehrsteilnehmerschulung am 30. März auf dem Programm. Außerdem wollen die Vereinsmitglieder das Außengelände vor ihrem Vereinshäuschen in Ordnung bringen.

Die Baumpflanzaktion, bei der die Meinsberger mehr als 20 Linden gepflanzt haben, sei im vergangenen Jahr noch abgeschlossen worden und auf eine durchweg positive Resonanz gestoßen. Die Meinsberger Feuerwehr übernehme nun etwa für ein Jahr die Bewässerung der neugepflanzten Bäume.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.