merken

Die schönsten Kältefotos der SZ-Leser

Eisige Temperaturen, Sonne und Wind: In der Region Niesky hat Ende Februar/Anfang März frostiges Wetter geherrscht – aber bot auch so manches tolles Fotomotiv.

© Manja Fietze

Görlitz. Der zugefrorene Hammerteich in Kreba-Neudorf hat Manja Fietze bewogen, ein Foto davon zu machen. Dank des Dauerfrostes bot er Ende Februar und Anfang März diesen Anblick. Am 25. Februar, als das Foto entstand, herrschten etwa neun Grad Minus. Die kälteste Zeit des Jahres liegt nun hinter uns. Die SZ nahm die eisigen Temperaturen zum Anlass für einen Aufruf, Fotos von den Orten im Landkreis Görlitz zu schicken, die kalt und gleichzeitig schön sind. Die Leser haben etliche Bilder auf verschiedenen Wegen eingeschickt – daraus ist nun eine Bildergalerie entstanden. (szo/tc)

Anzeige

Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Die Neiße zwischen Görlitz und Zgorzelec war teilweise zugefroren. © pawelsosnowski.com
Eine Frau fütterte die Vögel am Grenzfluss mit Brotstücken. © pawelsosnowski.com

Frostig-schöne Winterbilder aus dem Kreis Görlitz